Hannes
Hannes

UWR EM – Anreise, Training, Eröffnung – Tag 1

von Hannes

Der 26.06.2017 – frei nach dem Tagesbericht von Torsten Stanschus

Anreise
„Wir wünschen den amtierenden Europameistern viel Erfolg bei der Titelverteidigung“. Mit diesen motivierenden Worten aus dem Cockpit der Lufthansa Maschine begann am frühen Morgen für die 35- köpfige Unterwasserrugby Delegation die Mission „Titelverteidigung im Doppelpack“.

Sowohl die deutschen Damen als auch die Herren treten nicht nur als Titelverteidiger, sondern auch als Favoriten an. Dies wurde auch in den ersten Interviews von Livestream-Kommentator Davrell Tien bemerkt, der das Gerücht unserer absoluten Dominanz eifrig in der Schwimmhalle verbreitete.

Aber natürlich sind auch andere Mannschaften in diesem Jahr nicht zu unterschätzen. Mitfavoriten aus deutscher Sicht sind bei den Herren neben Weltmeister Norwegen auch die Schweden und Dänen.
Bei den Damen geht man etwas distanzierter an die Fragestellung der Favoriten heran. Als amtierender Welt– und Europameister sieht man sich ganz klar selbst in der Position. „In erster Linie spielen wir gegen uns selbst“, philosophiert Tanja Scherer.

Erste Überraschungen gab es heute auch schon zu berichten, jedoch Abseits des Spielfeldes: Die Europameisterschaft wurde von Technical Delegat Levent Cavas eröffnet, der sich im dritten Satz seiner Rede als „inoffizieller neuer UWR CMAS Präsident“ vorstellte. Levent war bereits Mitglied der CMAS UWR Kommission und im türkischen UWR Verband aktiv. Die UWR-Kommission der CMAS wird er jetzt für vier Jahre leiten.

Die Norweger sind übrigens der Eröffnung ferngeblieben, und erst später angereist. Bei der Auswahl der Spielbälle wurde vorgeschlagen, auf sie zu warten, doch wegen des Vetos einer skandinavischen Nation, fand die Wahl wie geplant statt. Die deutschen Mannschaftsführer Stefanie Nusser und Lukas Tadda konnten dabei ihre Favoriten durchsetzen und sind mit der Wahl zufrieden.

Morgige Spiele
10 Uhr Herren Deutschland – Türkei
13 Uhr Damen Deutschland – Österreich

Bemerkenswertes

  • Das Pirkkola-Bad war bereits Austragungsort der EM 2005 und der WM 2011.
    2005 wurden die Damen Zweite, 2011 Dritte.
    Die Herren wurden 2005 Vierter und 2011 Vizeweltmeister.
  • 23 Uhr Ortszeit und es ist immer noch hell draußen

Links
Livestream
Offizielle Homepage

Facebook:
VDST
UWR EM 2017
Damen Nationalmannschaft

Hannes

Ein Kommentar zu UWR EM – Anreise, Training, Eröffnung – Tag 1

  1. Hannes Hannes schreibt:

    Nachdem ich dieses Mal selbst dabei war, möchte ich auch ein paar persönliche Kommentare zur EM abgeben.

    Frankfurt hat sich als Lieblingsflughafen bestätigt. Noch nie war ich irgendwo so lang am Check-In gestanden. Immerhin wurde ich mit einem positiven Sprengstofftest entschädigt, das hatte ich bisher auch noch nie.
    Die Begrüßung im Flugzeug hat mich dann entschädigt und mich schon etwas gerührt.

    In den letzten Jahren gab es ja immer viel Gerede darum, dass alles professioneller werden muss, auch damit die Flossenschwimmer endlich olympisch werden. Und dann taucht eine Mannschaft zur Eröffnungsfeier nicht auf. Ernsthaft? Fand ich ziemlich respektlos.

    Am Abend beginne ich mein Projekt „Fersenband von GFK Flossen kleben“, das mich (und in Form übler Gerüche auch alle anderen) die nächsten Tage begleiten wird. Ich hab noch keine genaue Ahnung, wie es gehen soll, aber jede Menge Tipps, Werkzeug und verschiedene Kleber.
    Lösen ließ sich das Band jedenfalls schonmal ganz einfach, nachdem ich es mit einem Fön erhitzt hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.