Hannes
Hannes

WM07: Trainingstag, Wettkämpfe im FS und OT

von Hannes

Montag, 30.07.

Vom UW Rugby gibt es noch nicht viel spannendes zu berichten. Das wird sich aber gleich ändern wenn die Damen um 11:45 Uhr gegen Finnland spielen.

Die Damen trainierten im Bad gegen die deutschen Fans, während die Herren ihre Trainingseinheit am Strand absolvierten. Außerdem war das Mannschaftsführer- und das Schiedsrichter-Meeting.
Der WM-Neuling Venezuela ist leider nicht angereist – das Eröffnungsspiel mit Norwegen fällt daher gleich mal aus. Weiterhin wird sich der Zeitplan ab der Zwischenrunde wohl etwas ändern.

Inzwischen habe ich entdeckt dass die CMAS auch eine Seite mit News betreibt, allerdings nicht auf der Bari Homepage, sondern auf der normalen CMAS Homepage. Und nur auf französich. Beschwerden bitte an press@cmasbari2007.org, ferra@cmas.org oder einfach an cmas@cmas.org. Von Internet-Streaming hat scheinbar auch noch keiner was gehört, aber vermutlich stehen dem die Exklusivrechte eines Premiumpartners entgegen.

Zurück zum Sport: Beim Flossenschwimmen (VDST Ticker) wurden einige Deutsche Rekorde gebrochen. Leider verpasste Sven Lützkendorf über 1500m um 1/100 sec den dritten Platz. Besser lief es beim Orientierungstauchen: Jan Zeggel und
Daniel Sonnenkalb haben die erste Goldmedaille für Deutschland geholt.

Alle Beiträge zum Thema Weltmeisterschaft 2007.

Hannes

Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag deaktiviert.