uwr1.de/forum

UWR Forum » Liga und Turniere

adh-Trophy 2014 in Konstanz (21 Beiträge)

  1. niklas
    Mitglied
    21 Beiträge

    Ahoi,

    es gibt Neuigkeiten zur adh-Trophy 2014. Diese Woche konnten wir mit dem Bad den 12. und 13.7.2014 als Austragungstermin für die Unterwasserrugby adh-Trophy 2014 abmachen. Der adh ist informiert und die offizielle Bewerbung wird momentan vorbereitet. An einem Zelt- und Partyplatz in Seenähe sowie einer richtigen Ausschreibung arbeiten wir noch.

    Also merkt euch das Wochenende vom 11. bis zum 13.7.2014 vor und plant schon mal eure Reise an den Bodensee.

    Wir freuen uns darauf möglichst viele Hochschulmannschaften am Bodensee begrüßen zu können.

    Für die Unterwasserrugbies vom Bodensee,

    Niklas

    P.S. Bevor der oder die erste fragt: Das Fußball WM Spiel um Platz drei werden wir natürlich irgendwie auch eine Leinwand bringen. Und der Spielplan am Sonntag wird wohl auch so gestaltet werden, dass alle (naja, sagen wir mal alle bis zur Linie Dresden-Göttingen-Münster) noch eine faire Chance haben, es bis zum Final (Anstoss 21Uhr) in die Kneipe oder das Wohnzimmer ihrer Wahl zu schaffen.

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  2. niklas
    Mitglied
    21 Beiträge

    Jetzt gibt es auch endlich eine Ausschreibung:
    http://www.adh.de/uploads/tx_cal/media/Unterwasserrugby2014_Ausschreibung_CD.pdf

    Weitere Infos werden wir laufen über unsere Facebook Seite veröffentlichen:
    https://www.facebook.com/pages/UWR-Adh-trophy-2014/508798972569763

    Wir freuen uns auf euch!

    Niklas

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  3. maverick.91
    Mitglied
    10 Beiträge

    Hi zusammen,
    wie is die allgemeine Regelung was Spielgemeinschaften angeht?

    Studiere in Düsseldorf (nicht an der Heinrich-Heine). Meldet da ne Mannschaft?

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  4. markus h
    Mitglied
    4 Beiträge

    Nein, da meldet keine Mannschaft.

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  5. niklas
    Mitglied
    21 Beiträge

    Hey Maverick,

    ohne jetzt im adh Regelwerk geblättert zu haben, ist es meiner Meinung nach so:
    Spielgemeinschaften können grundsätzlich alle Hochschulen bilden. Dabei gilt aber, dass eine Hochschule nur in einer Spielgemeinschaft antreten darf. Das heißt, alle UWR spielenden Studenten einer Uni müssen in der selben Spielgemeinschaft spielen.

    Hilft das?

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  6. Nathius
    Mitglied
    13 Beiträge

    Dazu noch: Es gibt offizielle Wettkampfgemeinschaften von verschiedenen Hochschulen in einer Stadt: Bei uns in Konstanz bilden HTWG und Uni eine solche Wettkampfgemeinschaft. Wer sich als Einzelstarter also einer Mannschaft anschließen möchte sollte vorher überprüfen, dass an keiner der Hochschulen die mit der eigenen Hochschule eine Wettkampfgemeinschaft bildenden, andere Spieler in einer anderen Mannschaft spielen wollen.

    Ad Hoc habe ich noch im Kopf, dass eine Spielgemeinschaft ab 3 Spielern besteht, und Einzelstarter jederzeit in eine Mannschaft integriert werden können; allerdings immernoch unter der alle-Spieler-einer-Hochschule/Wettkampfgemeinschaft-in-der-selben-Mannschaft-Regel. Das kann ich gerne nochmal genauer nachlesen.

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  7. Nathius
    Mitglied
    13 Beiträge

    Zu den Wettkampfgemeinschaften: Eine Liste der offiziellen WGs liegt uns vor. Wer also unsicher ist, kann sich gerne an UWRadhTrophy2014@uni-konstanz.de wenden, um herauszufinden, ob die eigene Uni in einer Wettkampfgemeinschaft steckt, und wenn ja, welche Hochschulen daran beteiligt sind.

    In der Wettkampfordnung habe ich zum Thema nur folgenden passus gefunden: §14 (3) Im Rahmen von Team-Wettbewerben können Hochschulen eines Hochschulstandortes, die Mitglied im adh sind, widerruflich Wettkampfgemeinschaften eingehen. Dieses ist dem Verband innerhalb der Meldefrist anzuzeigen.

    Wenn ihr also als Spielgemeinschaft meldet, dann ja sowieso im CC an den adh. Damit ist die Sache geklärt.

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  8. niklas
    Mitglied
    21 Beiträge

    In der alten Ausschreibung war die E-Mailadresse falsch. Hier der Link zur korrigierten Version:
    http://www.adh.de/uploads/tx_cal/media/Unterwasserrugby2014_Ausschreibung_CD_01.pdf

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  9. nils
    Mitglied
    39 Beiträge

    Hey ho,

    hat wer Ergebnisse aus Konstanz? Oder sind alle im Bodensee ertrunken?

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  10. scotti
    Mitglied
    324 Beiträge

    Weiß nur, dass das Finale durch einen (hoffentlich berechtigten) Strafwurf entschieden wurde!

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  11. niklas
    Mitglied
    21 Beiträge

    Also spontan aus dem Kopf und mit Lücken:
    15. Göttingen (AK)
    14. Gießen
    13. Bielefeld
    12. Konstanz
    11. Hamburg
    10. Regensburg
    ?
    ?
    ?
    ?
    ?
    4. Darmstadt
    3. Würzburg
    2. Karlsruhe
    1. Köln/Bonn

    Der Strafstoß im Finale wurde gegen Ende der Sudden Death Zeit wegen Verkeilen im Korb gegeben. Spontan kann ich auch noch sagen, dass sich am Sonntag sowohl Regensburg als auch München/Erlangen/Nürnberg mit mehreren gewonnenen Spielen um ein paar Plätze verbessern konnten.

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  12. diomeyer
    Mitglied
    9 Beiträge

    8. Bochum
    7. München/Erlangen/Nürnberg
    6. Stuttgart
    5. Münster

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  13. raphael
    Mitglied
    10 Beiträge

    Heidelberg und Wien fehlen noch.

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  14. niklas
    Mitglied
    21 Beiträge

    Hier die vollständigen Ergebnisse:

    Nach der Vorrunde am Samstag platzierten sich die Mannschaften folgendermaßen:
    16. Göttingen
    15. Gießen
    14. Bielefeld
    13. Konstanz
    12. Regensburg
    11. Hamburg + Norden
    10. Heidelberg
    9. Erlangen/Nürnberg/München
    8. Wien
    7. Bochum
    6. Stuttgart
    5. Münster
    4. Darmstadt
    3. Karlsruhe
    2. Würzburg
    1. Köln/Bonn

    Die abschließende Platzierung nach den Finalspielen am Sonntag sah so aus:
    (Göttingen; AK)
    14. Gießen
    13. Bielefeld
    12. Konstanz
    11. Hamburg + Norden
    10. Regensburg
    9. Heidelberg
    (Wien; AK)
    8. Bochum
    7. Erlangen/Nürnberg/München
    6. Stuttgart
    5. Münster
    4. Darmstadt
    3. Würzburg
    2. Karlsruhe
    1. Köln/Bonn

    Als Ausrichter für das nächste Jahr haben sich sowohl Münster als auch Bochum angeboten. Die beiden Mannschaften werden bilateral klären wer ausrichtet. Vielen Dank schon mal an beide Mannschaften!

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  15. Schenkeli
    Mitglied
    164 Beiträge

    rein aus Interesse wie ihr das mit 16 Mannschaften an 1 1/2 Tagen macht sodass ihr nach dem ersten Tag schon einen Zwischenstand habt: Wie hat der Spielplan ausgesehen?
    Weil 4 x 4er Gruppen zB dürften es nicht gewesen sein, weil dann hättet ihr ja keinen führenden nach dem ersten Tag.

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  16. niklas
    Mitglied
    21 Beiträge

    Wir haben die Mannschaften in einen Kreis gelost. Am Samstag hat dann jede Mannschaft gegen ihre zwei linken und ihre zwei rechten Nachbarn gespielt. Aus den Ergebnissen wurden dann die Platzierungen nach der Vorrunde errechnet.

    Am Sonntag wurde dann von unten nach oben gespielt und der Gewinner ist jeweils im Wasser geblieben. Lediglich die ersten 4 haben erst über Kreuz Halbfinales gespielt.

    Zum errechnen der Platzierungen nach der Vorrunde haben wir die übliche Sieg = 3 Punkte usw. Wertung genommen. Theoretisch ließen sich hier auch Methoden aus der Netzwerkanalyse verwenden. Mann könnte dann Siege gegen Mannschaften die auch viel gewonnen haben höher werten als Siege gegen Mannschaften, die nur verloren haben usw. Das müsste sich eigentlich leicht umsetzten lassen. Die restliche Organisation hat dann aber die notwendige Zeit dafür verschluckt. Wenn jemand Interesse daran hat das mal auszuprobieren, dem lasse ich gerne die Ergebnisse vom Samstag zukommen.

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  17. Schenkeli
    Mitglied
    164 Beiträge

    Klingt interessant ... und kann man dann noch unter die Top 4 kommen? Sprich ist das letzte Spiel zum "Hochspielen" Platz5 gegen Platz4? Und der Sieger daraus und die Top3 Spielen Halbfinale und Finale?

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  18. niklas
    Mitglied
    21 Beiträge

    Richtig. Die ersten drei Plätze sind vor den Finalspielen gesetzt, der 4. wird ausgespielt.

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  19. raphael
    Mitglied
    10 Beiträge

    Ich bin mir fast sicher, dass sich die Spieltheoretiker schon Gedanken zu solchen Turniersystemen gemacht haben. Ich denke auch, dass es noch etwas verbesserungsfähig ist. Beispielsweise spielte Bielefeld schon in der Vorrunde gegen zwei Favoriten, die nach der Vorrunde auf Platz 1 und 2 gesetzt waren, und endete damit relativ tief in der Vorrundentabelle.

    Es lief dann so weiter: Nach dem Spiel 5 gegen 4 hat der Gewinner daraus gegen Platz 1 gespielt (erstes Halbfinalspiel), der Verlierer spielte später um Platz 3. Platz 2 und 3 haben das zweite Halbfinalspiel ausgetragen, der Gewinner spielte im Finale, der Verliere um den 3. Platz.

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  20. Marc
    Mitglied
    5 Beiträge

    Hi Schenkeli,
    der Spielmodus ist auch bekannt als Dresdener Kreis, bzw. Dresdener System. Mehr Infos zum Aufbau findest Du auf den Seiten von Torpedo Dresden. Dort gibt es auch Beispielpläne für 11/12 Mannschaften. Bei 16 Mannschaften wie wir in Konstanz waren ist dieser Spielmodus nicht unbedingt nötig, man hätte auch gut 4 Gruppen spielen lassen können und dann Viertel/Halbfinale austragen. Der Modus hat halt seine Vor/Nachteile und die Konstanzer haben sich lange überlegt wie sie spielen lassen.

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten

Antwort »

Sie müssen angemeldet sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Schlagwörter:

RSS feed for this topic

Copyright © 2008 - 2022 Hannes StrautmannKontakt, Impressum, Datenschutz, Haftungsausschluss