uwr1.de/forum

UWR Forum » Training, Taktik, Ausrüstung

Hersteller für Körbe (21 Beiträge)

  1. WUAF
    Mitglied
    61 Beiträge

    Wer kennt Hersteller von Körben, vor allem mit Befestigungsmöglichkeiten im Beckenboden.

    Gibt es schon einen der sich darauf spezialisiert hat oder ist noch alles Eigenproduktion?

    Bräuchte Infos dringend, Danke!

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  2. Torte
    Mitglied
    233 Beiträge

    Von Körben direkt weis ich nur dass die beispielsweise
    http://www.schwimmen-shop.de/products/de/UNTERWASSERRUGBY/Unterwasserrugbykorb-Tor.html
    anbietet.
    edelstahl rohbau...
    Über Bodenverankanerung weis ich leider nichts

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  3. Opa Wan
    Mitglied
    121 Beiträge

    Einen "Rohling" gibts etwa hier: http://www.finswimworld.de/products/de/UW-Rugby-Hockey/Unterwasserrugbykorb-Tor.html . Generell war die Bodenbefestigung ja immer ein Problem. Der Königsweg ist sicher, wenn man was am Beckenboden verankern kann (Dresden hat wohl Ösen an der Wand, es gibt auch Becken, wo man den Korb mit dem Boden verschrauben kann). GUTE Matten halten eigtl. auch immer. Schlecht ist es nach meiner Erfahrung, wenn man zu kleine oder rutschige Matten verwendet, und dann versucht, z.B. mit Saugnäpfen den Korb an der Wand zu befestigen...löst sich fast immer...

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  4. markxs
    Mitglied
    8 Beiträge

    was gibts denn für ne Möglichkeit noch, welche am Korb befestigt sein kann, damit dieser hält?

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  5. Opa Wan
    Mitglied
    121 Beiträge

    Klassisch ist, glaube ich, die Gummimatte...die wird mit Schraube/Mutter/Unterlegscheibe befestigt. Festgeschweisste Schrauben im Stahlbecken gibts auch...aber mehr...

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  6. Lukas
    Mitglied
    7 Beiträge

    Ich habe mal so eine Matte mit ganz vielen kleinen saugknöpfen gesehen, so konnte man den Korb kaum weg schieben und es war trotzdem leicht ihn nach dem Training hochzuziehen, wir haben das Problem das wir nur kleine runde Gummimatten unter den Körben haben und die Körber ständig von der Wand weg geschoben werden.

    d.h. frage: kennt jemand diese Matten, wo kann man solche kaufen??

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  7. Opa Wan
    Mitglied
    121 Beiträge

    Hey, die mit den Saugnäpfen kenne ich nicht, aber evtl kann man es mal mit nach vorn größeren, eckigen Matten versuchen...

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  8. winne
    Mitglied
    466 Beiträge

    Ein Tipp für die ultimative Standfestigkeit von Toren.
    - Edelstahlplatte 80 x 80 cm
    - aufgeschweißte Gewindestange M12
    - Große Flügelschraube M12
    - Einfacher Torboden mit Mittelloch für M12
    - Damit die Edelstahlplatte nichts beschädigt und sicher liegt kommt unten drunter eine Gummimatte mit kleinen Saugnäpfen
    - Die Tore stehen absolut sicher und lassen sich nicht mehr verschieben
    - Hatten wir auf der letzten DM und regelmäßig beim CC
    - Hält ewig

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  9. WUAF
    Mitglied
    61 Beiträge

    @winne

    Danke für die Details.

    Jetzt bräuchten wir nur noch eine Firma bzw. Hersteller, da ein Hallenbad-Planungsbüro solche für ein neues Hallenbad gleich mit liefern und notwendige Hülsen etc. gleich einbauen möchte. Wer weiß bei gutem gelingen wird es von dieser Firma vielleicht dann bei vielen Bädern mit eingeplant?

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  10. winne
    Mitglied
    466 Beiträge

    Solch Platten kann fast jede Stahlbaufirma vor Ort herstellen.
    Preis ist Verhandlungssache (von Kasten Bier bis 100,- Euronen)

    Mit den Platten seid Ihr unabhängig vom Bad und Bolzen im Beckenboden wird man nur in den seltensten Fällen genehmigt bekommen.

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  11. TCO 7
    Mitglied
    20 Beiträge

    @Winne: Von den Gummimatten mit kleinen Saugnäpfen habe ich schon gehört, kenne aber nur die Ausführung für Badewannen oder Duschen, die meiner meinung nicht stabil genug sind. Was Kosten die Matten in einer stabilen Ausführung und wo kann ich sie beziehen.

    Gruß Jürgen

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  12. winne
    Mitglied
    466 Beiträge

    @Jürgen
    Diese Matten sind auch nicht geeignet alleine den Korb zu halten. Das Grundmaterial ist nur 2 mmm dick.
    Aber zusammen mit der Edelstahlplatte gewinnt das ganze an Halt.
    Die Matten sind großflächig auf die Edelstahlplatten aufgeklebt.
    Die vielen kleinen Saugnäpfe sorgen dafür, dass das ganze nur mit Mühe vom Beckenboden gelöst werden kann, denn die Edelstahlplatte drückt die Saugnäpfe fest auf den Boden. Verschieben oder Kippen ist absolut unmöglich. (zumindest nicht durch extreme Spielsituationen) .

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  13. TCO 7
    Mitglied
    20 Beiträge

    @Winne
    Und wo bekomme ich die Matten?
    Meine Suche nach einer Bezugsquelle im Internet war bisher erfolglos.

    Gruß Jürgen

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  14. winne
    Mitglied
    466 Beiträge

    IKEA - Kleinkinderabteilung :-)

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  15. jochen
    Mitglied
    19 Beiträge

    wenn ihr doch eh ein planungsbuero habt etc, dann baut die huelsen in den boden...
    ich persoenlich weiss wohl nicht wie die details sind, die kann man aber sicherlich bei den leuten vom FS Duisburg erfragen. Auch Klaus Draeger war doch in der Planung des neuen Bads in Langenfeld involviert. (wobei das alte auch schon loecher im boden hatte...) Vielleicht kann der dir nach der DJM Tipps geben.
    Es gibt ausreichen baeder mit entsprechenden huelsen im boden und die koerbe halten natuerlich am besten...

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten

Antwort »

Sie müssen angemeldet sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Schlagwörter:

RSS feed for this topic

Copyright © 2008 - 2019 Hannes HofmannKontakt, Impressum, Datenschutz, Haftungsausschluss