Galathea

Deutlicher Auftaktsieg im Unterwasserrugby für den TC Münster

von Galathea

Im ersten Spiel der Saison zeigten die Spielerinnen und Spieler des Tauchclubs Münster den Gästen vom
DUC Hamm, dass sie das Spiel mit dem mit Salzwasser gefüllten Gummiball in der Sommersaisonpause
nicht verlernt haben. Mit Korberfolgen von Jens Müller (3), Marius Franken (3), Claus Mayer, Tom
Mayer und Yves Reker sicherten sich die Münsteraner ihre ersten drei Tabellenpunkte und ließen die
Hammer nur selten in die Nähe ihres gut bewachten Metallkorbes in 3,80 m Tiefe. Eigentlich waren die
Münsteraner in der letzten Saison Ligameister und hätten in die 2. Bundesliga aufsteigen sollen. Der
leider akute Mangel an Spielerinnen und Spielern ließ eine Meldung in dieser Spielklasse aber nicht zu.

Wer schnorcheln kann und Interesse an dieser dreidimensionalen Unterwasser-Aktion hat, sollte sich
nicht scheuen, die Sportart einmal auszuprobieren. Flossen, Maske und Schnorchel sind mitzubringen.
Jeweils mittwochabends um 19:50 Uhr wird es nach Einweisung erfahrener Spieler im Sprungbecken des
Ostbades turbulent. Schwere Verletzungen sind in dieser martialisch klingenden Sportart, in der Frauen
und Männer gemeinsam spielen, übrigens extrem selten.

Für den TC Münster, Ulrich Wagenhäuser (z.Zt. Mannschaftsältester, 56 J.)

Galathea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.