Galathea

TSC Münster – legendärer 3. Saisonsieg in Folge

von Galathea

Während sich die Münsteraner im Auftaktspiel gegen den DUC Hamm zuhause mit einem 4:3-Sieg noch schwer taten, folgte auswärts gegen den SV Rheine II ein hart umkämpfter 2:5 Sieg.

In deutlicher Unterzahl reisten heute nur sieben Münsteraner ersatzgeschwächt mit gemischten Gefühlen zum Auswärtsspiel gegen den DUC Duisburg, der mit 11 Spielern zahlenmäßig überlegen auftrat. Bereits in den ersten Spielminuten zeigte sich aber, dass die individuelle Spielklasse der Gäste die Unterzahl vergessen ließ. Die Gastgeber kam selten über die Mittellinie und nie gefährlich in Tornähe. Und so gelang dem heute überragenden Stürmer Jens Müller gegen Mitte der ersten Halbzeit der erste Treffer zum längst verdienten 0:1 für Münster. Trotz mehrerer Beinahtorerfolge blieb es bis zur Halbzeitpause bei diesem Spielstand. Marius Franken – heute als Abwehrspieler im Wasser – erhöhte knapp nach dem Wiederanhupen des Spielleiters im Minutentakt auf 0:2 und 0:3. Wenig später gelangen Jens Müller durch Konter zwei weitere Tore. Die Münsteraner blieben die spielbestimmende Mannschaft, aber die Unterzahl forderte doch langsam ihren Tribut und so gelang den Duisburgern gegen Mitte der zweiten Halbzeit der Ehrentreffer zum 1:5. Keine 30 Sekunden später erhöhte jedoch abermals durch Konter Jens Müller zum 1:6 und in der vorletzten Spielminute sogar noch einmal mit seinem heutigen 5. Treffer zum 1:7 Endstand für Münster.

Damit steht der TSC Münster erst einmal auf dem 1. Tabellenplatz der UWR Landesliga West und gewinnt Selbstsicherheit für das Spiel nächsten Mittwoch im heimischen Ostbad gegen den Landesliganeuling URC Lüdenscheid.

Für den TSC Münster Ulli Wagenhäuser

Galathea

2 Kommentare zu TSC Münster – legendärer 3. Saisonsieg in Folge

  1. Pascale schreibt:

    Glückwunsch zum Sieg! Es war ein schönes und faires Spiel von Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.