uwr1.de/forum

UWR Forum » Liga und Turniere

Australian Nationals 2017 in Perth (1 Beitrag)

  1. winne
    Mitglied
    453 Beiträge

    Hi Leute mal was von Down Under.
    Ich war bei den Australischen Meisterschaften 2017 als Zuschauer dabei.
    War ein echt spannendes Erlebnis. Gespielt wurde im großen Pool 5m tief und 17x11m Spielfläche. Weil am Beckengrund Schrägen sind, haben die Aussies die Tore 2,5 Meter im Freien stehen. Hinter dem Tor ist eine Plexiglaswand, fest angebaut und am Rand gepolstert. Ist alles sehr stabil und kann auch nicht umgerissen werden. Es traten acht Mannschaften mit sehr fantasievollen Namen wie Dogsharks, Convicts, Gauls, Whales A und B, Raiders Und Seadragon A und B an.

    In Australien ist UWR eine noch recht junge Sportart (erst 10 Jahre). Es ist auch nicht so einfach ein Bad zu bekommen. UWR gilt als APNOE-Sportart, ist deshalb nach Ansicht der Austr. Versicherungen lebensgefährlich und nicht versicherbar.
    Am Beckenrand oder auf dem Sprungturm steht ein verordneter Rettungsschwimmer ala David Hasselhof, voll bekleidet, aber mit Rettungsboje.
    Im Notfall sind die Refs. und Sportler schneller um einen Spieler zu retten. Einmal kam es zu einem kleinen Zwischenfall. Weil bei einem Strafwurf nicht abgehupt wurde, blieb der Torwart länger als gewöhnlich unten. Er bekam einen typischen Schwimmbad Blackout. Bei uns sicher eine Bagatelle jedoch in Perth war das, dass erste mal in 10 Jahren. Die vorhandenen Helfer und Sportler haben den kleinen Zwischenfall meisterhaft bewältigt. Ein Anwesender Tauchsportarzt wich dem Torwart eine gute 3/4 Stunde nicht von der Seite und hörte regelmäßig die Lunge und das Herz ab. Mit der Schiri-Technik ist es noch nicht so weit. Da gibt es noch Nachholbedarf. Keine Signalgeber für die Refs., es werden Eisenstangen gegeneinander geschlagen.

    Das australische Spiel ist tief und sehr schnell. Viele Spieler kommen vom Unterwasserhockey. Da wird nicht so schnell aufgetaucht wie bei uns. Wer bisher glaubte UW-Hockey sei nicht ernst zu nehmen hat sich getäuscht.

    Favorit war der Vorjahressieger Whales gefolgt von den Seadragons.

    Überraschend für alle haben jedoch die Perth Raiders gewonnen.

    Ich habe ein paar Fotos gemacht hier der link

    http://www.uwr24.de/an2017/

    Gruß
    Winne

    vor 3 Monate veröffentlicht # Antworten

Antwort

Sie müssen angemeldet sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

  • Vor 3 Monate von winne gestartet

Noch keine Schlagwörter.

RSS feed for this topic

Copyright © 2008 - 2017 Hannes HofmannKontakt, Impressum, Datenschutz, Haftungsausschluss