uwr1.de/forum

UWR Forum » Liga und Turniere

Nachwuchslehrgang Kick Off Event 25/26.Juni in Langenfeld (9 Beiträge)

  1. Torte
    Mitglied
    339 Beiträge

    ***WEITERSAGEN***

    Es geht wieder los
    25/26. Juni in Langenfeld
    Aufruf an alle Nachwuchsspieler ab 14 Jahren in Deutschland.

    ANMELDUNG ÜBER DIESEN LINK:
    https://forms.gle/shiADVC5qwVeLLfY6

    Einladung für alle Jugendspieler/Innen in Deutschland zum ersten offenen Nachwuchs Kick - Off am 25-16. Juni in Langenfeld.

    Adresse:
    Langforter Str. 72, 40764 Langenfeld

    Start:
    25.Juni ab 10Uhr am Freibadgelände

    Ende:
    26. Juni gegen 14Uhr am Freibadgelände

    Übernachtung:
    Es kann auf dem Gelände des Freibads gezeltet werden.

    Training:
    Das Training findet im Hallenbad statt - bei besonders schönem Wetter können auch Trainingseinheiten im Freibad stattfinden.

    Ausrichter:
    VDST Bundesnachwuchstrainer UWR, vertreten durch Markus Heckrath und Alexander Wicht

    Verpflegung:
    Wir werden für alle SpielerInnen ein Abendessen organisieren am Samstag.
    Ein sporadisches Frühstück für Samstag und Sonntag ist in Planung.

    Kosten:
    Die Teilnahme am Lehrgang ist für alle Nachwuchsspieler kostenlos.
    Lediglich die Anreise sowie private Übernachtung (falls nicht gezeltet werden möchte) sind selbst zu tragen.

    Versicherung:
    Alle Teilnehmer müssen Mitglied im VDST sein und eine sportärtzliche Untersuchung vorbringen. Die Untersuchung darf nicht älter als 1 Jahr sein.

    Mindesalter:
    Das Mindestalter für die Teilnahme ist 14 Jahre.

    Anmeldung:
    Wir bitten jeden Teilnehmer über das GoogleForms Anmeldeformular anzumelden.
    Auch Begleitpersonen und Helfer.

    Trainer und Helfer:
    Heimtrainer, Trainer oder Personen die bei der Durchführung helfen möche, sind herzlich willkommen. Es wird dennoch darum gebeten sich vorher anzumelden.

    Kontakt:
    BT-Nachwuchs-uwr@vdst.de

    vor 6 Monate veröffentlicht # Antworten
  2. Fröschle
    Mitglied
    31 Beiträge

    Kosten:
    (...)
    Lediglich die Anreise sowie private Übernachtung (falls nicht gezeltet werden möchte) sind selbst zu tragen.

    Das finde ich sehr schade, dass der VDST nicht die An- und Abreise der Jugendspieler übernimmt. Vor allem, wenn parallel dazu kein Herrenlehrgang stattfindet, stellt das eine enorme Hürde dar.

    vor 6 Monate veröffentlicht # Antworten
  3. Torte
    Mitglied
    339 Beiträge

    Danke Fröschle.
    Das war allerdings noch nie so, und würde sich auch nicht finanziell umsetzen lassen.
    Genau hier greift dann allerdings das föderale System an. Landesverbände, Vereine, Städte und Kommunen haben sehr unterschiedliche - aber dennoch haben sie welche - Förderungen.
    Bisher sind wir jahrelang erfolgreich damit verblieben, dass alle SportlerInnen von Verein oder LV unterstützt wurden.
    Selbiges habe ich selbst als Spieler beim Tauchclub Heilbronn erlebt und leben wir auch weiter beim Sporttaucher Berlin.

    In BW & NRW gibt es zudem klar definierte Förderungen bei Teilnahmen von Nachwuchslehrgängen
    Entsprechende Nachweise werden gerne ausgestellt.

    Hoffe das macht es verständlicher
    Cheers
    T.

    vor 6 Monate veröffentlicht # Antworten
  4. Fröschle
    Mitglied
    31 Beiträge

    Hallo Torte,

    das ist mir durchaus bewusst. Jedoch war es zu meiner aktiven U21 eben so, dass die Unterstützung des LVs oder Vereins nur dann kostendeckend ist, wenn mehrere Aktive zusammen fahren bzw. man es auch über die Herren-Lehrgänge mit abrechnen konnte.
    Wenn die Lehrgänge nun getrennt stattfinden, dann ist es nicht kostendeckend. Für die übrigbleibenden Kosten (nmach Abzuf Förderung LV, Verein, Kommune,etc. )könnte der VDST aufkommen.

    Wenn ich mit 50€ pro Person rechne und bei 20 Leuten und 5 Lehrgängen im Jahr, ist das aus meiner Sicht eine überschaubare Summe von 5.000€ für den VDST.

    Meines Wissens nach ist die U21-Arbeit in Corona ziemlich zusammen gebrochen. Das sollten die Hürden so niedirg wie möglich sein.

    Zahlen die Trainer Ihre An- und Abreise auch selbst? ;)

    vor 6 Monate veröffentlicht # Antworten
  5. Torte
    Mitglied
    339 Beiträge

    Hi und danke Fröschle.

    1.) Niemand hat gesagt, dass wir die Lehrgänge separat zu den Senioren Mannschaften abhalten wollen =)
    Es handelt sich um den Kick Off - hier erwarten wir eine große Anzahl an Athleten. Unüberschaubar - Unplanbar

    2.) Die von dir vorgerechnete Zahl von 5.000 hälst du für überschaubar?
    Was ist mit Verpflegung und Beckenzeiten? Wir planen allein für die Wasserzeit und das Abendessen für den Lehrgang mit 800€ (die kämen dann an top).

    Formel:
    Im VDST zahlen die Mitglieder momentan "nur" um die 100€ Jahresbeitrag.
    Mit Abstand der preiswerteste Ballsport, wenn man noch die recht preiswerte Ausrüstungsanschaffung betrachtet.
    Von den 100€ geht ein großer Teil an die Versicherung. Der Rest splittet sich in Verein, LV und VDST.
    Wieso sollte der VDST 100% der Kosten tragen, wenn alle VDST Mitglieder vom Topf profitieren sollten - es aber registriert gerade einmal um die 2000 UWR Spieler in einem 60.000 Mitglieder großen Verband gibt?
    Das leuchtet mir nicht ganz ein.
    Es klingt einfach und bequem - so funktioniert es allerdings nicht.

    Für eine erfolgreiche Arbeit in den Nachwuchs- Nationalmannschaften sind wir vor allem auf eine starke Basis angewiesen.
    Unterstützende Landesverbände und engagierte Vereine, die bei der Ausbildung des Nachwuchs mitwirken - Hand in Hand.

    @Fröschle:
    Wir suchen immer auch engagierte Ansprechpartner und Nachwuchs- Trainer in den entsprechenenden Regionen =)
    Fühl dich gerne motiviert ein Teil zu werden und mitzuwirken.

    vor 6 Monate veröffentlicht # Antworten
  6. Torte
    Mitglied
    339 Beiträge

    @Fröschle:
    Zahlen die Trainer Ihre An- und Abreise auch selbst? ;)

    Teilweise ja:
    Seit meiner Arbeit als Co-Trainer und später Headcoach u21 im Jahr 2008, habe ich für meine Arbeits als Trainer keinen Euro erhalten. Ich habe meine Anreisen per Tankbeleg - also nicht einmal nach 0,30 Cent pro Kilometer abgerechnet.
    Der Hintergrund ist einfach erklärt - es gibt ein festes Budget, und wenn das weg ist, ist es weg.
    Da kommt dann auch nichts mehr.
    Mit 6000€ Jahresbudget haben wir im Jahr vor der U21 WM in Oberhausen ziemlich genau 17 Maßnahmen organisiert.

    Bei jeder Arbeit als UWR Vereinstrainer bin ich besser versorgt worden.
    Der Arbeitsaufwand übersteigt oftmals die eines Nebenjobs.
    Möglich ist mir das zudem auch nur, weil mir mein eigentlich Job im Management erlaubt flexibel zu arbeiten und meine Geräte auch privat zu nutzen.
    Die Arbeitszeit wird oft durch UWR Anfragen "gefressen".

    Wieso ich die Energie & Zeit nicht in ein Business stecke und mich finanziell unabhängig mache?
    Die Frage steht noch im Raum - Kontakte und Ideen sind ausreichend da =)
    Aktuell fühlt es sich für mich jedoch einfach richtiger an, dem deutschen Nachwuchs etwas zurück zu geben.
    Ich habe selbst von engagierten Trainer zu meiner Nachwuchszeit profitiert.

    Ohne meinen Vereinstrainer wäre ich mit 17 nicht zum ersten offenen Nati Lehrgang gekommen oder hätte überhaupt etwas darüber erfahren. Er hat sich mit mir und Danny damals ins Auto gehockt und ist hochgefahren.
    Wir beide waren dann 1 Jahr später fester Bestandteil der U21.
    Und ohne Klaus Dräger hätte es auch keine u21 gegeben - und vor allem keinen Wettbewerb.
    Alles wurde aus dem Boden gestampft.

    Und was haben wir nun - 2 Jahre nach Corona?
    Wir wissen nicht mehr wieviele Nachwuchsathleten in Deutschland aktiv sind.
    Auf der DM habe ich zwei U21 Spieler gesehen.
    In der gesamten Damenbundesliga - Stand Spieltag in Berlin - ist der Anteil von aktiven u21 Spielern nicht viel größer.
    Zudem gibt es weder international noch national Höhepunkte für U21 Athleten im Kalender...
    (Die DJM darf ich als verantwortlicher Ansprechpartner durchführen, da wir für den Bereich "UWR Jugend und Schule" seit gut 3 Jahren eine Nachfolge suchen - @Fröschle: Genau der Job um solche Punkte wie von dir beschrieben anzupacken. Come on Man - Let's do it! )

    Aktuell versuchen wir einfach nur etwas auf die Beine zu stellen, um uns einen Überblick zu verschaffen.
    Das einzige was wir dabei erwarten - geht nicht den bequmen Weg und lasst uns alles zahlen.
    Fragt bei euren "vollen Kassen für die Jugend" im Verein und LV an.

    Und um die Frage heim zu bringen.
    Alex wird die Reise aus BW bezahlt bekommen.
    Markus ist vor Ort und wohnt unmittelbar vom Austragungsort.
    Und bei mir ist die Teilnahme aufgrund der parallel stattfindeten EM noch nicht sicher.
    Die Kosten der Trainer sind daher überschaubar =)

    PS:
    Bis alle die hier her gelesen haben.
    25/26. Juni ist Nachwuchslehrgang in Langenfeld
    Und die DJM ist für den 17/18.Septemeber geplant in Pößneck

    vor 6 Monate veröffentlicht # Antworten
  7. Torte
    Mitglied
    339 Beiträge

    Vielleicht nochmal zum Schluss:
    Man denkt vllt das sei ein unfassbar geiler Job so Nachwuchstrainer.
    Mega gut bezahlt und ein unfassbares Prestige.

    Genau aus dem Grund suche ich auch vergeblich seit gut einem halben Jahr Verantwortliche für den weiblichen Nachwuchs.

    Es ist schwer Leute davon zu überzeugen, nicht Familie, Freunde anderen Hobbys oder der Karriere vorrang zu geben und sich für eine bestimmte Zeit für die U21 zu "opfern".

    Als Territory Planner bei Nike habe ich unzählige Nächte auf dem Boden auf einer kleinen Luma im Vereinsheim der SGL verbracht, oder auf dem Boden der würzbürger Lindleinsmühle. Geschweige denn von den Nächten in Zelten auf unzähligen Turnieren seit 2008.
    Als ich für die u21 WM bei einem Freund mit Teamsport- Veredelung T- Shirts zum "Produktionspreis" besorgen wollte, hat das Budget aus "Spenden" nicht mal dafür gereicht und ich hab den letzten Rest selbst drauf gepackt und die Shirts bei ihm Laden sogar selbst bedruckt, damit ich die 2€ pro Druck noch sparen konnte.

    So ist es eben. Am Ende zahlt man irgendwie auch noch was drauf - ständig versucht man irgendwie seine Kosten zu decken.

    Das ganze funktioniert nur mit Herzblut oder eben deutlich höheren Einnahmen.
    Beim Nachwuchsleistungstrainer Kurs den ich an der TRainerAkademie Köln besuche, haben wir Trainer uns ausgetauscht.
    Golfspieler im Nachwuchs zahlen 300€ im Monat.
    Der Trainer ist Hauptamtlich und verdient durch "Extra Stunden" sogar noch was dazu.
    Unsere Nachwuchspieler zahlen oft weniger als 10€ pro Monat - und oft reden wir von wenigen bis einzelnen in ganzen Tauchvereinen.

    Da bleibt am Ende einfach nicht wirklich was übrig für große Sprünge.
    Daher brauchen wir eben das Ehrenamt - und ein ehrlicheres Ehrenamt als im VDST wirst du im DOSB leider nicht mehr finden ;)

    Und eins kann ich sagen.
    Wenn es nichts zurück geben würde, würde ich die Sache nicht seit 2008 so begeistert machen.

    Das Team freut sich auf Verstärkung & jegliche Unterstützung!

    vor 6 Monate veröffentlicht # Antworten
  8. Torte
    Mitglied
    339 Beiträge

    **UPDATE**
    Wir haben bereits zahlreiche Anmeldungen von Spielerinnen und Spielern aus ganz Deutschland.

    Ist euer Verein schon vertreten?

    Ssc-Karlsruhe
    DUC Lübeck
    Tsc Mülheim
    TC Submarin Pößneck
    VfL Nürnberg
    SV Langenfeld 1912 e.V.
    1. TSC Pforzheim
    TSV Malsch
    TSA Sterkrade
    TSA Sterkrade TC69
    UWR 71 Rostock
    SV Rheine 1968 e.V.
    DUC Darmstadt

    vor 5 Monate veröffentlicht # Antworten
  9. Torte
    Mitglied
    339 Beiträge

    ***LAST CALL**

    Heute gingen die Anmeldebestätigungen für unseren UWR Nachwuchs Kick-Off am Wochenende raus
    Wir haben aber natürlich noch Platz für Kurzentschlossene

    Einfach hier anmelden:
    https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSdRsaJZE96gd4wKszBR4JYRVzl1yN0k_Jio87_mYQ8OPQO76g/viewform

    ***LAST CALL**

    vor 5 Monate veröffentlicht # Antworten

Antwort

Sie müssen angemeldet sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

UWR Ausrüstung

Noch keine Schlagwörter.

RSS feed for this topic

Copyright © 2008 - 2022 Hannes StrautmannKontakt, Impressum, Datenschutz, Haftungsausschluss