uwr1.de/forum

UWR Forum » Öffentlichkeitsarbeit

Neue VDST Webseite (43 Beiträge)

  1. Hannes
    Hausmeister
    398 Beiträge

    Der VDST bekommt in Kürze eine neue Webseite. Am Wochenende habe ich den Entwurf gesehen, und finde ihn echt gelungen. Sicher wird sie nicht alle Wünsche erfüllen können, aber gerade deshalb würde ich mich freuen, wenn ich ein paar Anregungen für Inhalte bekommen würde.

    Was interessiert Dich als Spieler am Meisten?

    Welche Fragen stellen Freunde Dir am Häufigsten, wenn sie erfahren, dass Du UWR spielst?

    vor 12 Jahre veröffentlicht # Antworten
  2. dino
    Mitglied
    23 Beiträge

    Hallo,

    ist nur eine Kleinigkeit aber zur schnelleren visuellen Aufnahme finde ich es nicht schlecht, wenn man eine Deutschlandkarte mit den UWR-Standorten hat. Im Westen und Süden kann man sicherlich "Cluster" bilden. Aber das würde eine Frage schonmal schnell beantworten.

    Im Hintergrund oder auf der UWR-Startseite sollten kurze kleine Einspielfilme mit UWR-typischen Aktionen (Paßspiel, Verteidigung o.ä.) laufen. Es könnten auch GIF-Animationen sein, aber die Bandbreite sollte kurze Filme auch hergeben.

    vor 12 Jahre veröffentlicht # Antworten
  3. Hannes
    Hausmeister
    398 Beiträge

    Deutschlandkarte: Die Idee hatten Ardan und ich schon vor längerem. Leider wird auf der neuen VDST Webseite zunächst vermutlich keine solche Funktion sein, dafür vielleicht hier, falls ich dazu komme.

    Die Idee mit den Filmen finde ich gut. Hat jemand entsprechendes Material? Kritisch sind gute Bildqualität, sowie die Rechte (Copyright).

    vor 12 Jahre veröffentlicht # Antworten
  4. Provaider
    Mitglied
    89 Beiträge

    Wende dich mal an den Fachbereich Visuele Medien, bei den Power Days vor ein paar Jahren haben die Bilder vom UWR gemacht.
    Da liegen die Rechte beim VDST, Klaus und Rüdiger müsste die Bilder auch haben bzw wissen sie bescheid wo man sie herbekommt.

    vor 12 Jahre veröffentlicht # Antworten
  5. Torte
    Mitglied
    336 Beiträge

    Das einzige was ich mir momentan wünschen würde:
    Dass die Sparte Unterwasserrugby durch ein etwas professionelleres Bild representiert wird ;)
    Nichts gegen die Dame auf dem netten Foto.
    Aber die Ausrüstung und der Stereobeinschlag sind einfach nicht zeitgemäß :D

    vor 12 Jahre veröffentlicht # Antworten
  6. scotti
    Mitglied
    326 Beiträge

    .... ne blaue Kappe würde zu blauem Anzug und schwarzen Armbändern ebenfalls gut passen. ;-)

    vor 12 Jahre veröffentlicht # Antworten
  7. Hannes
    Hausmeister
    398 Beiträge

    Keine Frage, dieses Bild ist inakzeptabel, schon allein aufgrund der miserablen Qualität. Allerdings finde ich gut daran, dass es ein Bild von einem Nachwuchsspiel ist.

    Ich plane auf der neuen Webseite eine Bildergalerie, in der schöne UW Aufnahmen zu finden sind. Falls jemand geeignetes Bildmaterial hat, das er dem VDST dafür zur Verfügung stellen möchte, kann er sich gerne bei mir melden und ich werde es aufnehmen.

    vor 12 Jahre veröffentlicht # Antworten
  8. paddy
    Mitglied
    52 Beiträge

    Nein es ist eigentlich noch viel schlimmer!
    Der VDST hat nämlich dieses Bild "geklaut"!
    Das Bild stammt von der Seite des UWR-Teams der Uni Konstanz (www.uwr-kn.de) und ist auch dort immer noch zu sehen!
    Zu sehen ist eine Aufnahme, die von uns (ich war damals Spielertrainer in KN) in einem Anfänger-Training (daher die "gemischte" Bekleidung mit weisser Kappe und dunklem Anzug) der Uni-Mannschaft zunächst für unsere eigene interne Verwendung gemacht wurde. Erst später wurde (als die Konstanzer Mannschaft sich eine Homepage eingerichtet hat) dieses Bild (mit Wissen der Fotografen und der Fotografierten!) auf http://www.uwr-kn.de veröffentlicht, da es uns als gute Illustration unserer Trainingsspiele (und der Tatsache, dass die Mannschaft damals wie heute einen relativ hohen Anteil Damen hat) erschien.
    Weder ich, noch der Fotograf, noch der Webmaster der Seite http://www.uwr-kn.de sind jemals vom VDST wegen der Verwendund dieses Bildes kontaktiert worden. Ich war also ziemlich überrascht, als das Bild (ist ja schon lange da) plötzlich als Startbild für UWR auf der VDST-Seite erschien. Dafür ist das Bild tatsächlich ziemlich ungeeignet. Nicht wegen der Auflösung übrigens - wenn man die Eigentümer des Bildes kontaktiert hätte, hätte man ohne Probleme eine höher aufgelöste Version bekommen können. Aber natürlich nicht, wenn man die Bilder auf fremden Seiten "abgreift"!
    Ich hatte nie einen Grund gesehen, dem VDST wegen der Verwendung des Bildes "an den Karren zu fahren", aber wenn jetzt über das "miserable Bild" gelästert wird, finde ich doch, dass man mal die tatsächliche Geschichte dieser Aufnahme klarstellen muss. Was im Übrigen nichts an der Feststellung ändert, dass die Sektion UWR auf der VDST-Seite durch ein "professionelleres" Bild illustriert werden sollte!
    Ansonsten ist die Dame im Bild (die im Übrigen meines Wissens nach nicht mehr aktiv UWR spielt) keine Nachwuchsspielerin und war es selbst zum Zeitpunkt der Aufnahme (um 2001) nicht.
    Grüße, paddy

    vor 12 Jahre veröffentlicht # Antworten
  9. Hannes
    Hausmeister
    398 Beiträge

    Hallo Paddy,
    ich möchte mich im Namen des VDST dafür entschuldigen, dass jemand euer Bild verwendet hat, ohne vorher um Erlaubnis zu fragen. Das gehört sich nicht und ich hoffe, es passiert in Zukunft nicht nochmal.

    Meine Bemerkung über die "miserable" Qualität bezog sich ausschließlich auf diese verkleinerte, stark komprimierte Kopie des Bildes. Dass ich die Aufnahme an sich gut finde habe ich ja bereits erwähnt. Falls ihr also nicht allzu sauer seid würde ich mich freuen, wenn ich die Bilder von damals bekommen würde, um sie auf der neuen Seite verwenden zu können. Dann natürlich mit Quellenangabe etc. Frag den Fotografen doch bitte mal.
    Dankeschön,
    Hannes, Pressereferent UWR im VDST

    vor 12 Jahre veröffentlicht # Antworten
  10. scotti
    Mitglied
    326 Beiträge

    Oje, oje, ....

    Aber so etwas ähnliches ist mir vor einigen Jahren ebenfalls passiert: Bilder an einen namhaften Verlag zu Händen des Chefredakteurs geschickt, zusammen mit einem Bericht über UW-Rugby für eine Tauchzeitschrift dieses Verlags. Einige Monate später erschienen die Bilder in einem Sporttaucherbericht des Sektionsleiters ohne vorherige Nachfrage bei mir und zudem noch ohne Namensnennung.

    Hannes, wenn Du Bilder brauchst, können wir gerne mal meine Dateien durchgehen. Du kannst selbstverständlich Bilder von mir kostenlos auf der VDST Seite veröffentlichen, wenn die Urheberrechte berücksichtigt werden.

    vor 12 Jahre veröffentlicht # Antworten
  11. paddy
    Mitglied
    52 Beiträge

    Hallo Hannes,
    Ich werd mal in den alten Foto-CDs wühlen, ob ich die Originalbilder noch finde und/oder die Konstanzer nochmal fragen.
    Wenn ich sie finde, bringe ich Dir die Bilder nach Göteborg mit.
    Grüße, paddy

    vor 12 Jahre veröffentlicht # Antworten
  12. Pittiplatsch
    Mitglied
    193 Beiträge

    Um nochmal aufs eigentliche Thema zurückzukommen:

    Ich fände es toll wenn es Materialien zum Runterladen gäbe wie zum Beispiel
    -Poster und Flyer für Leute die man werben will auf denen man nur noch den Namen, Badzeiten etc. des Vereins eintragen muss
    -"Spieleanleitungen" fuer Neulinge
    -Ein Kurzregelwerk für Spieler
    -Ein KURZregelwerk für Schiris, mit den wichtigsten Vergehen, den möglichen Strafen und wie es dann weitergeht (sollte auf 2 Seiten passen)

    Ansonsten:
    -Links zu allen Aktiven Vereinen, am besten nach Regionen (oder mit Landkarte)
    -Bereich für Schiris in dem die Landesverbände fruehzeitig bekannt geben wann sie aus- und weiterbilden
    -Termine sollten nach Bereichen sortiert oder markiert werden können (es gibt zur Zeit zwar ein paar Kategorien aber es ist mehr alsunübersichtlich)
    -...

    Bevor wir hier alle was zu Sachen schreiben die wir eh nicht beeinflussen können: Was steht denn noch nicht fest?

    vor 12 Jahre veröffentlicht # Antworten
  13. Hannes
    Hausmeister
    398 Beiträge

    Danke für die neuen Anregungen.

    Die Inhalte kann ich immer ändern und ergänzen. Die Idee mit dem Flyer finde ich z.B. sehr gut. Falls Du da noch weitere Ideen hast, immer her damit.

    Bei zusätzlichen Funktionen (Vereinsliste) sieht's etwas schwieriger aus. Die müssten vermutlich von der Agentur programmiert werden. Bei der Vereinsliste hatte ich z.B. überlegt, ob ich eine auf uwr1.de erstellen soll, und habe extra abgewartet, um zu sehen, wie die neue VDST Seite wird. Jetzt kommt die Liste vermutlich doch auf uwr1.de
    Die Schiri-Termine können ja genauso im Terminkalender veröffentlicht werden (wie bisher auch).

    vor 12 Jahre veröffentlicht # Antworten
  14. scotti
    Mitglied
    326 Beiträge

    Sorry, aber ich bn mal wieder ganz anderer Meinung:

    Dier VDST-Seite sollte so wenig als möglich Content liefern, einfach nur Basis-Informationen!!!

    Das "aktuell halten" ist das grosse Problem. Das haben die letzten fünf Jahre gezeigt. Tabellen Stand vorletzte Saison, der Inbegriff von Aktualität! .... nur als ein Beispiel.

    Wichtig wären einige Grundinformationen zum Thema und dann viele Links auf die Seiten, wo wirklich und aktuell die Infos zu finden sind oder diskutiert werden kann: uwr1, uwr-malsch, Dresden, und vielleicht noch ein paar weitere.

    Die Aktualität der VDST Seite wird nie optimal sein, siehe die derzeitige Terminliste!! Wo ist ein Bericht über die DJM 2009?

    ..... und das größte Defizit ist die Einkanal-Kommunikation!!! ....von Oben nach Unten!! .... fertig !!! Diskussion ist nicht erwünscht, das war zumindest vor einigen Jahren so.

    FAZIT. Keine Diskussion, kein Forum, einfach nur für ganz wenige interessant! Deshalb nur mit minimalem Aufwand betreiben.

    Ich fände es viel prickelnder, wenn es einige weitere HP-Vereine geben würde, die brauchbare Berichte liefern.

    vor 12 Jahre veröffentlicht # Antworten
  15. pucicu
    Mitglied
    109 Beiträge

    Da widerspreche ich jetzt. So wie es die letzten Jahre gelaufen ist, haben wir es uns nicht gewünscht, und so soll es in Zukunft nicht mehr laufen. Wenn wir nur wegen der letzten Erfahrungen den Schwanz einkneifen, dann bräuchten wir als Mannschaft z. B. nie zu einem 1.-Liga-Spieltag fahren. Aber wir kämpfen! Und wir sollten auch darum kämpfen, daß unserem Sport endlich eine angemessene Präsenz durch den VDST zugestanden wird. Dazu gehört auch eine aktuelle Übersicht über Spielergebnisse (spätestens 12 Stunden nach Ende eine Spieltages aktualisiert) und Termine. Ich stelle nicht in Frage, daß wir mit uwr1.de bereits eine gelungene zentrale Stelle für Spielergebnisse etc. haben. Aber wir spielen den Sport nach internationalen Regeln, es gibt sogar Dopingkontrollen und eine Sportgerichtsbarkeit, d. h. es gibt hier eine gewisse einforderbare Ernsthaftigkeit! Also sollten wir auch eine offizielle Vertretung des Sportes durch eben den Verband haben, in dem wir organisiert sind bzw. UWR spielen (müssen).

    Ich bin überzeugt davon, daß Hannes da etwas auf die Beine stellt, daß uns alle begeistern und überzeugen wird.

    Norbert

    vor 12 Jahre veröffentlicht # Antworten
  16. moritz
    Mitglied
    13 Beiträge

    Ich erwarte mir nicht viel davon, wenn die VDST-Seite aufgehübscht und regelmäßig aktualisiert wird. Wer liest sie denn schon? Bestimmt niemand, der neu ist und sich über UWR informieren will. Gebe ich "Unterwasserrugby" in Google in, kommt auf der ersten Trefferseite zumindest kein VDST. Und wer gibt denn gezielt VDST.de in den Browser ein? Maximal jemand aus der Szene (der mit der Abkürzung VDST etwas anfangen kann). Man wird also vielleicht einen Geräte- oder Orientierungstaucher, vielleicht einen Flossenschwimmer erreichen, ich vermute aber mal, dass diese ihre Infos in der Regel direkt durch die Vereine bekommen. Und Rugbyspieler? Die nutzen, wie scotti schon sagte, eh ihre eigenen Seiten. Es muss ja auch Spaß machen und man muss die Zeit dafür haben, eine Seite zu pflegen. Bei einer "eigenen" Seite ist das doch eher der Fall, als bei einer offiziellen Verbandsseite. Ich bin fest davon überzeugt, dass Hannes das genauso enthusiastisch machen wird, wie er bei uns auf dem Tor liegt, aber Doppelarbeit wird immer irgendwann nervig. Ich würde weiterhin wie bisher die behördlichen Berichte dort einstellen, eine Kurzpräsentation, Ansprechpartner und Adressen hinterlegen und für alles weitere (aktuelle Themen, Ergebnisse, Diskussionen) auf eine gut gepflegte und gelebte Seite (wie diese hier) verweisen. Falls es die Verwaltung erlaubt, könnte man uwr1.de ja auch direkt in die VDST-Seite einbinden.
    Gruß, Moritz

    vor 12 Jahre veröffentlicht # Antworten
  17. pucicu
    Mitglied
    109 Beiträge

    Gib mal "Handball" in Google ein. Der zweite Treffer ist der Deutsche Handballbund DHB. Oder "Volleyball". Der erste Treffer ist der Deutsche Volleyball-Verband DVV. Und auch bei Fußball kommt ziemlich weit oben die offizielle Bundesliga-Seite und gleich danach die Seite des DFB. Das wäre also der Normalzustand.

    Warum ist das beim VDST nicht so? Sicher nicht, weil der Verband eine so schwere Abkürzung hat. Sondern weil die Inhalte der Seite nicht stimmen und deshalb niemand die Seite verlinkt. Wenn hingegen die Seite interessant und aktuelle News und Ergebnisse bietet (und zwar die offiziellen!), dann ist auch die Wahrscheinlichkeit groß, daß sie von den Vereinsseiten gelinkt wird. Wird sie viel verlinkt, wird sie auch bei Google schnell oben stehen.

    Ich muß ehrlich sagen, daß ich es problematisch finde, wenn man nur private Nachrichten- und Ergebnisseiten hat. Die sind nunmal nicht die offiziellen Organe. Es können sich Fehler einschleichen, es können unliebsame Termine oder Nachrichten unterdrückt werden, es wird eher aus der Sicht des entsprechenden Vereins geschrieben. Es gibt keine offizielle Kontrolle. Gut, das alles ist natürlich hypothetisch und ich unterstelle keinesfalls, daß wir diese Probleme hier haben (und ich hoffe, auch nicht bekommen). Bei einer offziellen Seite aber kann ich mich z. B. auf die Ergebnisse verlassen, falls es mal widersprüchliche Meldungen gibt. Im Ligaspielbetrieb und bei den DM wird doch alles so Ernst genommen. Es soll sogar Dopingkontrollen geben. Wenn es der Verband ernst meint, dann muß er auch die Ergebnisse zentral und offiziell veröffentlichen. Alles andere ist Theater und dann brauchen wir z. B. auch die 1. Liga nicht ernst nehmen, dann wir sind 1.-Liga-Spieltage auch nur Spaßturniere.

    Gruß
    Norbert

    vor 12 Jahre veröffentlicht # Antworten
  18. scotti
    Mitglied
    326 Beiträge

    Werden Fussballbundesliga-Ergebnisse offiziell, wenn sie auf der DFB Seite veröffentlicht werden oder wenn die öffentlichen Rundfunkanstalten berichten?

    VDST Mitarbeiter sind am Montag 09.00 Uhr in der Geschäftsstelle und können die Ergebnisse veröffentlichen?
    Nein, denn dazu müssen die offiziellen Spielprotokolle vorliegen. Oder?

    Wenn auf UWR1 am Spieltag die Ergebnisse eingestellt werden, ist das für mich vollkommen OK. Stimmt ein Ergebnis nicht, wird sich die "Öffentlichkeit" schon melden. Im schlimmsten Fall wird ein Ergebnis korrigiert, wenn die Spielberichte beim Spielbetriebsleiter vorliegen und dort geprüft sind. Immer noch die bessere Alternative.

    Leider gibt es noch keine "öffentliche" Abschlusstabelle der 1. Bundesliga West, Saison 2008/09. Immer noch steht der Protest DUC Köln gegen die Schieriansetzung gegen Mülheim im Raum. Wie wurde da entschieden? Wurde überhaupt entschieden? Da sehe ich eine Pflicht des Verbands für Information zu sorgen. Was ist das denn für ein Spielbetrieb?

    Ähnliches gibt es aus dem Westen der vorausgehenden Jahre. So warte ich für die Aktualisierung der UWR-Chronik immer noch auf einige Anschlusstabellen aus dem Westen aus den Jahren vor 2009. Gibts nicht bei der Sektionsleitung, gibts nicht bei den Spielbetriebsleitern! Gibts leider noch nicht einmal auf irgendwelchen privaten Seiten!!

    Liebe Enthusiasten, - wir haben andere Baustellen, als die "offiziellen, amtlich festgestellten" Ergebnisse unserer Ligen auf der VDST-HP.

    vor 12 Jahre veröffentlicht # Antworten
  19. pucicu
    Mitglied
    109 Beiträge

    Für mich ist das alles nur eine Baustelle. Das gehört alles zusammen. So wie der VDST mit dem UWR umgeht, ist es sicher nicht, wie man es sich bei ernsthaftem Leistungssport vorstellt. Scottis Kritiken an dem Verband gehen genau in diese Richtung. Es muß jemanden beim Verband geben, der sich ernsthaft um den Wettkampf- und Ligaspielbetrieb kümmert. Und damit so einer auch erfolgreich arbeiten kann, benötigt man eine passende Infrastruktur. Ein zentraler Ergebnisdienst ist da nur ein Teil davon.

    Man kann natürlich auch weiter machen wie bisher und sich mit unterem Mittelmaß zufriedengeben.

    Allerdings bin ich nicht optimistisch, daß sich in nächster Zukunft was positiv verändert. Da müßte wahrscheinlich erst ein Großsponsor auftauchen und mal ein paar Gegenleistungen einfordern.

    Gruß
    Norbert

    PS: Ich denke nicht, daß es hilfreich ist, ständig nur auf die Bremse zu bremsen. Dann vergeht den "Enthusiasten" schnell die Lust und Freude. Und dabei brauchen wir viele engagierte Leute und neue Ideen.

    vor 12 Jahre veröffentlicht # Antworten
  20. Hannes
    Hausmeister
    398 Beiträge

    Nachdem hier viel über die neue VDST Webseite spekuliert wird, möchte ich einerseits die Enthusiasten (Norbert) bremsen, andererseits aber auch den Schwarzmalern widersprechen.

    Die neuen UWR Seiten werden erstmal nur Basisinformationen liefern, sowie News (jeder ist eingeladen, mir Berichte zuzuschicken) und Termine. Durch moderene Web-Technologien und Suchmaschinenoptimierungen wird die Seite mit der Zeit auch bei Google höher gelistet werden und damit hoffentlich doch zu einer Anlaufstelle für Neulinge.

    Andere Funktionen (Ergebnisdienst, Forum, etc.) wird es erstmal nur auf uwr1.de geben. Eventuell werden auch Inhalte von uwr1.de (Ergebnisse) auf der VDST Seite integriert werden, mal sehen, was man da machen kann/darf, z.B. als Live Tabelle http://uwr1.de/live-tabelle.php .

    vor 12 Jahre veröffentlicht # Antworten

Antwort »

Sie müssen angemeldet sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

UWR Ausrüstung

Schlagwörter:

RSS feed for this topic

Copyright © 2008 - 2022 Hannes StrautmannKontakt, Impressum, Datenschutz, Haftungsausschluss