uwr1.de/forum

UWR Forum » Liga und Turniere

Optische Brille (10 Beiträge)

  1. Rapo
    Mitglied
    9 Beiträge

    Hi,

    ich nutze seit Jahren eine Tusa Platina M20 mit eingeschliffenen Gläsern (ca. 5mm dick). Leider habe ich in letzter Zeit dauernd cuts von den Kanten der Gläser im Gesicht. Kann mir jemand 'ne alternative Maske die gut für den Einsatz optischer Gläser geeignet ist nennen?

    Ich liebäugel mit der Minima http://www.simones-hammerladen.de/catalog/product_info.php?products_id=127&osCsid=0gtc62p8ch97mek98f3qr4c02r33v42m . Hat die jemand und kann mir sagen ob ich die Gläser einzeln aus dieser Plastikumrahmung rausnehmen kann oder ob das verklebt ist?

    Ciao Daniel

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  2. hh-thorsten
    Mitglied
    167 Beiträge

    Hallo Daniel,
    wo du schon bei dem Anbieter bist,
    auch von Dem ein Link von der Maske die ich seit über 20 Jahren nutze!
    http://www.simones-hammerladen.de/catalog/product_info.php?&products_id=148
    Ich habe mir die letzten Gläser (auch ca. 15-20 Jahre her) von einem Optiker-Pärchen (beide Taucher) aus Hamburg, mit optischen Gläsern bekleben lassen!
    Es war eine sehr gute Entscheidung,
    denn ich wechsel immer nur die (ca. 15 und ca. 20 Jahre alten) Gläser!
    Der Vorteil ist dort, dass der Augenabstand stimmt und auch die Hornhautverkrümmung berücksichtigt wird!

    Aus Optiker-Sicht eine viel zu gute Arbeit!
    Hier der Link: http://www.sehmeile.de/sehmeile/Home.html
    Die (meine) Maske haben Sie auch im Angebot http://www.sehmeile.de/sehmeile/Masken.html

    Ein Freund bringt mir ab und zu (sehr günstig) eine neue Superocchio aus Spanien mit!
    Einen Cut hatte ich durch die Gläser noch nicht!
    Es ist wichtig,
    dass bei einer neuen Maske die ganzen scharfen Kanten von dem Kunststoff mit Schmirgel verrundet werden!
    Bzw. schabe ich vorher mit einem Messer die "Grate" ab und verrunde dann mit Schmirgel!
    Ohne diese Nacharbeit kann es zu einem Cut auf der Nase kommen.

    Schönes Wochenende
    Grüsse Thorsten

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  3. Rapo
    Mitglied
    9 Beiträge

    Hi,

    die Superocchio past leider nicht, die habe ich schon versucht. Ich habe mit optischen Gläsern (inklusive aller Kleinigkeiten wie achskorrektur, Hornhautverkrümmung und natürliche Korrektur des Wassers), die mir ein Tauchshop in Oldenburg (Oldb) besorgt hat bis jetzt auch sehr gute Erfahrungen gemacht.
    "Cuts" ist natürlich relativ, es handelt sich dabei nur um nervende max. 5 mm lange nicht sehr tiefe Einschnitte! Die Superocchio habe ich ausprobiert und sie passt leider nicht gut auf mein Gesicht, so dass ich sie nicht dicht bekomme. Das Plastik meiner Maske ist natürlich nachbearbeitet, ich spiele mit dieser Maske seit 6 Jahren (inzwischen auch die 2. Maske mit den alten Gläsern)!

    Das Problem liegt in den Kanten der Gläser und da traue ich mich nicht so richt ran, sind schließlich über 200€ im Eimer wenn ich abrutsche! Wenn jemand weitere Vorschläge für eine passende Maske hat bitte posten!

    Danke trotzdem,

    Daniel

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  4. lukbuk
    Blödmann ;-)
    227 Beiträge

    Ich verstehe nicht so ganz, wo die Gläser Dich wie schneiden. Bei den herkömmlichen Masken hat das Glas doch nie Kontakt mit dem Gesicht....

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  5. keyhan
    Mitglied
    166 Beiträge

    Neben der "Cressi Superocchio" ist auch bei der "Omer Abyss" und der "Scubapro Futura I" nichts verklebt.
    Die Futura I nutze ich selber (ohne optische Gläser).
    Du kannst gern die beiden morgen beim Training begutachten.

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  6. Olaf
    Mitglied
    22 Beiträge

    Ab welcher Dioptrin gibts denn einen nennenswerten Effekt? Ich selber bin Brillenträger (um die 2 Dioptrin) und würde gern die Dioptrin der anderen "Maulfwürfe" wissen.
    Dann outet euch mal :-)

    Olaf

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  7. paddy
    Mitglied
    52 Beiträge

    Ich hab inzwischen -4 und könnte ohne optische Gläser (oder Kontaktlinsen, die ich auch gelegentlich in einer unkorrigierten Maske nutze) gar nicht mehr spielen. Am Anfang (meiner UWR-Zeit) hatte ich aber auch was um -2 und dachte immer, das geht schon, weil ja die Lichtbrechung im Wasser uns Kurzsichtigen entgegenkommt (alles erscheint näher und grösser). Trotzdem war ich regelrecht schockiert, um wieviel besser meine Pässe und vor allem meine Ballannahme plötzlich wurden, als ich auf die opt. Gläser umgestiegen bin! Also ich kann nur jedem auch nur leicht kurzsichtigen (mit Weitsichtigkeit hab ich keine Erfahrung, müsste aber dasselbe gelten) raten, sich optische Gläser zuzulegen. Wenn man das Glück hat, dass vorgefertigte Gläser "von der Stange" passen (gibt es z.B. für die Omer Abyss unter dem von Thorsten vorgeschlagenen Link) und nicht grade Spezialanfertigungen vom Optiker braucht, ist das auch nicht teuer und lohnt sich in jedem Fall!
    paddy (Maulwurf)

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  8. hh-thorsten
    Mitglied
    167 Beiträge

    Nun ich bin auch ein Maulwurf und
    ohne optische Gläser geht nichts!
    An Spielen ist da nicht zu denken!

    Eine Alternative gibt es aber!
    Ich habe aber auch eine Maske wo ich Kontaktlinsen trage.
    Damit ich z.b. beim Tauch-Urlaub oder Strand-Tag nicht die ganze Zeit mit der Maske rumlaufen muss.

    Es gibt so viele sehr günstige Tageslinsen.
    Ich zahle für eine um die 0,50€.
    Habe beim Spielen auch noch keine Linse verloren.

    Nur beim Schwimmen, Ski- und Wakeboard-Fahren aber wirklich ganz selten.
    Aber bei dem Preis ja auch egal!

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  9. Olaf
    Mitglied
    22 Beiträge

    Ich selber benutze die Superocchio. Werden die optischen Gläser aufgeklebt? Oder werden die komplett getauscht? Sind die dann aus Glas oder Plastik? Wie muss man sich das vorstellen?
    Kontaktlinsen geht für mich gar nicht. Ich stech mir doch nicht mit meinen Fingern ins Auge. :-)

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  10. hh-thorsten
    Mitglied
    167 Beiträge

    Es werden die original Gläser als "Träger" genommen und
    die optischen Gläser passgenau aufgeklebt!
    Ich kenne nur welche aus Glas!

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten

Antwort

Sie müssen angemeldet sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

UWR Ausrüstung

Noch keine Schlagwörter.

RSS feed for this topic

Copyright © 2008 - 2022 Hannes HofmannKontakt, Impressum, Datenschutz, Haftungsausschluss