uwr1.de/forum

UWR Forum » Training, Taktik, Ausrüstung

Rettung für verletzte Finger? (3 Beiträge)

  1. Anja
    Mitglied
    1 Beiträge

    Hallo liebe uwr1- Gemeinde,

    da sich in diesem Forum sicherlich breites Wissen und Erfahrung bezüglich UWR findet, ist das jetzt meine letzte Hoffnung.

    Kennt jemand eine Möglichkeit die Finger möglichst gut (vorallem gegen 'Nachhintenbiegen') zu schützen?

    Da ich im Vergleich zu meinen Mitspielern recht zierliche Finger habe, begleiten mich lädierte Finger schon seit Beginn. Nach einem gebrochenen Daumen und einem Innenband- und Kapselriss am anderen Daumen, suche ich jetzt aber verzweifelt nach einer Lösung, um UWR nicht endgültig an den Nagel hängen zu müssen.
    Tapen ist keine Option mehr, da beide Daumen und Zeigefinger geschützt sein sollten. Und das in ausreichender Form, zweimal die Woche - geht bei Tape schnell ins Geld und ist auf Dauer eher lästig.

    Ich freue mich auf tolle Tipps, dass die Zeiten der geschienten Finger und Zwangstrainingspausen endlich ein Ende finden!

    Vielen lieben Dank
    Anja

    vor 4 Jahre veröffentlicht # Antworten
  2. dsozet
    Mitglied
    8 Beiträge

    Liebe Anja,

    es gibt nur Tape, die Angewohnheit, mit angelegten Fingern nach Bällen etc. zu greifen oder Krafttraining. Beim Krafttraining hälst du pro Hand ein Holzbrett/Gewichtscheibe mit gestreckten Fingern. Ist eine brutale Übung aber bringt was.

    Viel Erfolg

    vor 4 Jahre veröffentlicht # Antworten
  3. DaRi
    Mitglied
    34 Beiträge

    Hallo Anja,
    wie mein Vorredner vielleicht schon angemerkt hat ist Krafttraining für die Handy m.M sehr wichtig. Es gibt sogenannte Handmuskel oder Fingertrainer, die langsam die Sehnen und Muskeln "aufbauen". Benutze ich regelmäßig und kann sagen, dass es wirklich was gebracht hat!
    Seidem ist mir nichtmehr der Finger umgeknickt worden.
    Da du ja schon etwas vorbelastet bist würde ich das langsam angehen lassen, denn dort wo schonmal ein Kapselriss war auch die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass es wieder passiert.

    Fürs Training würde ich dir vielleicht sowas in der Art noch empfehlen:
    http://www.amazon.de/Oramics-Sport-Fingerbandagen-SET-Fingerbandagen-Fingergelenke/dp/B00GDADTA4/ref=sr_1_15?ie=UTF8&qid=1415730063&sr=8-15&keywords=fingerschiene
    Das gibt der Hand und den Fingern etwas mehr Stabilität und kann man auch ganz leicht selber machen.
    Vielleicht wäre eine Daumenbandage auch nicht verkehrt, wobei ich denke dass das Fingertraning deutlich effektiver ist.
    Möglicherweise eine Kombi?
    Viele tapen sich auch nur den Zeige und Mittelfinger zusammen, die sind meistens knickanfällig..
    Hoffe das hilft dir etwas weiter. Beste Grüße

    vor 4 Jahre veröffentlicht # Antworten

Antwort

Sie müssen angemeldet sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Schlagwörter:

RSS feed for this topic

Copyright © 2008 - 2019 Hannes HofmannKontakt, Impressum, Datenschutz, Haftungsausschluss