uwr1.de/forum

UWR Forum » Sonstiges

Unser schöner Sport stirbt so langsam aus. (3 Beiträge)

  1. Martin H.
    Mitglied
    24 Beiträge

    Unser schöner Sport stirbt so langsam aus.

    Ich kenne es ähnlich vom Motorrad-Treff. Hier sieht man nur grau- oder weiß haarige biker oder Glatzköpfe. Die Generation Z folgt nicht. Wie macht es sich im UWR bemerkbar?
    - es gibt Mannschaften, wenn von heute auf morgen alle über 50-jährigen aufhören würden, wäre kein vernünftiges Training mehr möglich
    - Turniere sind schlechter besetzt; werden nicht mehr so häufig wie früher angefahren
    - bei manchen Mannschaften lässt die Trainingsbeteiligung zu wünschen übrig
    - es gab einzelne Vereine, die hatten vor 4 Jahren noch 3 Mannschaften; heute kriegen sie mit Mühe und Not noch eine Truppe hin
    - man merkt es auch an den Spielgemeinschaften
    - und auch an den Aktionen / Reaktionen hier im Forum
    - in kleinen Gesprächen mit Aktiven merkt man, dass so mancher Rupper es kennt: es wird leerer.
    - wenn es so weiter geht, kann man einzelne Meisterschaften in verschiedenen Altersklassen ausbauen: U21, aber dann auch Ü60.

    Aber stört es uns wirklich? Besteht Handlungsbedarf?
    So ganz sterben wird UWR wohl nicht. Es wird weiter gehen; wenn auch in kleinen Schritten.

    Was könnte ein langsames Sterben verhindern? Wer hat Ideen (nicht nur Kritik)?
    - so mancher Verein will keine Jugend-Förderung mehr starten. Zu schlechte Erfahrungen gemacht: über Jahre schleift man die Kids zu brauchbaren Spielern; sind sie dann stark, werden sie oft von größeren Vereinen in der „Nachbarschaft“ abgeworben; also war da die jahrelange Jugendarbeit für den ersten Verein „für nichts“. Aber wie kann man es schaffen, dass die starken Jugendlichen beim ersten Verein bleiben? Der Nachbarclub verspricht Aufstiegschancen, namhafte Turniere, gute Trainingsmöglichkeiten, …

    Gruß vom Martin H.

    vor 7 Monate veröffentlicht # Antworten
  2. scotti
    Mitglied
    333 Beiträge

    Hallo Martin, - interessant, einige Deiner Gedanken.
    Kannst Du mir bitte Deine Mailadresse senden, ich habe da ein paar Ideen!
    sport@tsv-malsch.de wäre meine Adresse,
    Gruß Reinhard Schottmüller

    vor 7 Monate veröffentlicht # Antworten
  3. AF-9
    Mitglied
    33 Beiträge

    Hi Martin,

    das macht mich auch schon lange traurig. Die Zurückhaltung bzgl. neuer Projekte und Unterstützung fängt in Vereinen an, wo die Jugend oft nur noch spielen will. In Landesverbänden fängt Bürokratismus an, wo man eine gute Einarbeitung bräuchte um auch die vorhandenen Gelder aus den verschiedenen Töpfen abrufen zu können. Im Bundesverband wird es auch nicht einfacher, hier gibt es viele Verantwortliche aber in der Zusammenarbeit hakt es oft, sodass die ab und zu auftreibende Dynamik schnell wieder in den Anfängen erstickt wird.

    Es ist ein Dilemma.... die Themen wie Schwimmbadmangel und reduzierte Trainingszeiten ist ein weiteres Thema welcher derzeit nicht förderlich für unserer tollen Sport ist.

    Ich hatte auch viele Ideen, bin aber wieder etwas auf den Boden der Realität zurück gekehrt.

    Es bräuchte eine Gruppe von 5-6 Personen die sich versteht und zusammen die ersten Projekte durchzieht, um so durch die ersten Erfolge weitere motiviert ....

    ... leider ist derzeit oft die Message, wenn Du was ändern willst mach es doch, aber alleine bringt das alles nichts.

    Und bei der kommenden Ressortsitzung werden vermutlich wieder nur Themen aus den Vorjahren auf Wiedervorlage gesetzt.

    vor 7 Monate veröffentlicht # Antworten

Antwort

Sie müssen angemeldet sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

UWR Ausrüstung

Noch keine Schlagwörter.

RSS feed for this topic

Copyright © 2008 - 2024 Hannes StrautmannKontakt, Impressum, Datenschutz, Haftungsausschluss