uwr1.de/forum

UWR Forum » Training, Taktik, Ausrüstung

Unterwasserkamera (3 Beiträge)

  1. Torte
    Mitglied
    362 Beiträge

    Wollte einmal eine umfrage starten welche Erfahrungen ihr mit Unterwasserkameras gemacht habt?
    Habe mir vor knapp einem Jahr die Olympus mju 1030 sw zugelegt ( ohne Gehäuse bis zu 10m Wasserdicht), und habe mich nun entschieden meinen Horizont in dieser Hinsicht zu erweitern.
    Die Olympus ist für einsteiger in der Unterwasserfotografie und für spontane Trainings- und Unterwasseraufnahmen eine echt geniale Geschichte, allerdings muss ich ehrlich gestehen, meine Erwartungen an die Bildqualität der Kamera wurden nicht erfüllt..
    Wer interesse an dieser Kamera hat:

    http://cgi.ebay.de/Olympus-MJU-1030-Digitalkamera-umfangreiches-Zubehoer_W0QQitemZ150343127587QQcmdZViewItemQQptZDE_Elektronik_Computer_Foto_Camcorder_Digitalkameras_PM?hash=item150343127587&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=72%3A1229|66%3A2|65%3A12|39%3A1|240%3A1318|301%3A1|293%3A1|294%3A50

    Was nutzt ihr so? Letzendlich ist es für uns ja auch unglaublich wichtig interessante und vor allem auch authentische Bilder unserer sportart zu knipsen.....

    vor 15 Jahre veröffentlicht # Antworten
  2. winne
    Mitglied
    524 Beiträge

    Ich habe viele Jahre mit einer CANON EOS 5 im Gehäuse mit Subtronic-Blitz fotografiert.
    Im Zuge der Digitalisierung und im Vergleich unpraktischen Analogfotgrafie bin ich vor einigen Jahren auf eine Olympus mju 700 im Olympus Gehäuse mit Antares-Fotolicht umgestiegen.
    Früher habe ich Dias gemacht und Vorträge gehalten. Heute sind es Präsentationen für PC und Internet. Dadurch haben sich natürlich auch die Anforderungen verschoben.
    Früher kam man beim UW-Fotografieren an einem leistungsstarkem UW-Blitz nicht vorbei. Heute ist ein Halogendauerlicht die bessere Wahl. Die neuen Digitalkameras sind viel lichtempfindlicher als Rollfilme. Dadurch sind Aufnahmen möglich die früher sehr aufwendig gemacht werden mussten. Der Blitz ist für UW-Fotografie nur bedingt zu empfehlen. Ganz abzulehnen ist der eingebaute Systemblitz der Kamera. Schwebteile in der nähe des Objektivs werden gnadenlos ins Bild "geblitzt" und machen die Aufnahme unbrauchbar. Der Blitz ist immer nur ein kurzes nur beding beeinflussbares Ereignis. Das Licht eines Halogenscheinwerfers ist permanent vorhanden und kann individuell zur Gestaltung des Bildes genutzt werden. "What-you-see-is-what-you-get" Für den UW-Fotobereich von 0 bis 2m ist dies vollkommen ausreichend. Eine normale Taucherlampe ist zum fotografieren nur dann geeignet, wenn sie einen breiten, gleichmäßigen Lichtkegel hat. Empfehlenswert sind hier ca.100°. Damit erreicht man eine vollständige und gleichmäßige Ausleuchtung des gesamten Bildes. Der große Winkel ist fürs normale Tauchen ungeeignet, da nach einigen Metern kein Licht mehr "ankommt".

    UWR-Fotografie
    Beim Fotografieren in der Halle ist nach Möglichkeit ohne Blitz oder Licht zu arbeiten. In 5-6 Metern kommt kein Licht mehr an und ein Blitz zeigt Euch nur wie viele Bläschen und Schwebteilchen im Wasser sind.

    Ideale Bedingungen sind Freibad/Sonnenschein. In der Halle sollte bei Tageslicht fotografiert werden da das Tageslicht mit Sicherheit heller ist als das Hallenlicht.

    Achtet auf sauberes Wasser. Schmutz und Schlieren machen das Bild unscharf.

    An der Kamera sollte es Einstellmöglichkeiten zur Belichtungswahl geben. Eine feste(kurze) Belichtungszeit ist für Sportaufnahmen vorzuziehen.

    Wenn Ihr diese Ratschläge berücksichtigt, werdet Ihr auch mit preiswerten Kameras gute Aufnahmen machen.

    Gruß
    Winne

    vor 15 Jahre veröffentlicht # Antworten
  3. MuckiJoe
    Mitglied
    2 Beiträge

    Auf dem aktuellen Markt im Bereich unter 500€ führt kein Weg an der Olympus TG-4 vorbei. Eine Tauchtiefe von 15 Meter ist mehr als ausreichend und mit etwa 350€ ist die Unterwasserkamera ein echtes Schnäppchen. Mehr Informationen zu dem Modell gibts auf http://www.unterwasserkameratest.info/

    vor 7 Jahre veröffentlicht # Antworten

Antwort

Sie müssen angemeldet sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Noch keine Schlagwörter.

RSS feed for this topic

Copyright © 2008 - 2024 Hannes StrautmannKontakt, Impressum, Datenschutz, Haftungsausschluss