Hannes
Hannes

DM10: Bam Bam Bamberg wird zum 4. mal in Folge Deutscher Meister im Unterwasserrugby

von Hannes
Tauchclub Bamberg, Deutscher Meister im Unterwasserrugby 2010
Tauchclub Bamberg, Deutscher Meister im Unterwasserrugby 2010
Foto: Ardan Füßmann

In einem spannenden Finale setzt sich der Tauchclub Bamberg gegen den TSV Malsch mit 2:1 durch und wird zum 4. mal in Folge Deutscher Meister im Unterwasserrugby. Nach dem TSC Mülheim und den FS Duisburg ist Bamberg die dritte Mannschaft der dies gelang.

Malsch war kurz nach Beginn durch einen Konter von Martin Schottmüller in Führung gegangen, und hat Bamberg in der ersten Hälfte schwer zu schaffen gemacht. Mit großem Siegeswillen konnten die Bamberger sich aber ins Spiel zurück kämpfen, in der zweiten Halbzeit wurde der TSV Malsch in seiner Hälfte regelrecht eingeschnürt. Bereits nach 2:30 Minuten gelang Sebastian Lange nach Vorlage von Niklas Tadda der Ausgleichstreffer, und zwei Minuten vor Schluss konnte nach einer langen Angriffswelle Bela Csanyi das Siegtor markieren.
Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

Im Halbfinale hatte Malsch sich mit 2:1 gegen die FS Duisburg durchgesetzt, nachdem sie kurz vor der Halbzeit bei doppelter Unterzahl mit 0:1 Rückstand gekommen waren. Bamberg hatte mit Mülheim offenbar das einfachere Spiel, hier lautete der Endstand 5:0.

Das Video vom Finale und von allen Spielen gibt’s noch bis Anfang Juni auf der VDST Webseite.

Die Platzierungen:

  1. TC Bamberg
  2. TSV Malsch
  3. FS Duisburg
  4. TSC Mülheim
  5. DUC Bottrop
  6. TC Stuttgart
  7. BUR Berlin
  8. Waspo Göttingen

Herzlichen Dank an alle, die diese DM mit organisiert haben.

Siehe auch:
VDST Webseite zur DM 2010
Bericht von Malsch

Hannes

8 Kommentare zu DM10: Bam Bam Bamberg wird zum 4. mal in Folge Deutscher Meister im Unterwasserrugby

  1. der_sg schreibt:

    Die Videos aller Spiele (mit Ausnahme von Spiel 2) sind jetzt auf der VDST Seite verfügbar http://www.vdst.de/tauchen-spitzensport/unterwasser-rugby/spielbetrieb/deutsche-meisterschaften/herren/2010/dm-2010-videos.html

  2. scotti schreibt:

    Grosse Klasse, Simon, habe mir gerade das Spiel Duisburg-Malsch angeschaut. Bildführung und Kommentar waren ausgesprochen gut.

    Danke an dich und das gesamte Team! Ihr habt einen wirklich tollen Job gemacht!!

    Würde euch und uns nur noch wünschen, dass mehr Leute sehen, wie interessant UW-Rugby sein kann!

  3. lukbuk schreibt:

    Die Organisation war wirklich stark. Man hat nämlich nichts davon mitbekommen… völlig reibungsloser Ablauf.
    Dieser ganze Livestream ist auch hammermäßig gewesen. Das kommt so langsam an die “normale” Berichterstattung im Sport ran. Jetzt noch ein paar Zeitlupen, Wiederholungen aus anderen Blickwinkeln usw wie es Winne schon in Berlin gemacht hat…
    Ich kann Reinhard nur zustimmen, wir müssen die Basis verbreitern, so wie in Baden-Württemberg. Der Sport ist nicht unattraktiv für Zuschauer!

  4. Klaus Dräger Klaus Dräger schreibt:

    Spiele beim Livestream der Deutschen Meisterschaft Unterwasserrugby 2010 in Bottrop verpasst? – Kein Problem; alle Spiele sind noch mindestens drei Wochen lang hier

    http://www.vdst.de/tauchen-spitzensport/unterwasser-rugby/spielbetrieb/deutsche-meisterschaften/herren/2010.html

    zu sehen.

    Simon hat das Procedere vereinfacht (danke dafür): im Spielplan Spiel aussuchen, anklicken und ab geht die Post (nach dem allseits bekannten Motto: noch mal – weil´s so schön war).

  5. Torte schreibt:

    Wann gibts denn die Ergebnisse des DM Tippspiels?

  6. Hannes Hannes schreibt:

    Torte: Ich hab die Auswertung grad mal angeschmissen, aber mir ist aufgefallen, dass ich sie noch mal anpassen muss, so dass nur die Spiele der Vorrunde berücksichtigt werden. Viele konnten nämlich die Endrunde nicht tippen, weil das so kurzfristig war, und die möchte ich nicht benachteiligen.

  7. Torte schreibt:

    verständlich!
    Ich hab die ersten beiden Spiele am Sonntag auch verpasst zu tippen =D

  8. Pingback: Bamberg verteidigt den Titel per Golden Goal | Unterwasserrugby Blog