Hannes
Hannes

Florenz2010: Zwei weitere Siege für Deutschland am zweiten Wettkampftag

von Hannes

Am zweiten Wettkampftag der EM 2010 setzten sich die Favoriten durch. Deutschland und Norwegen holten jeweils zwei deutliche Siege. Unsere Jungs schlugen die Schweiz 26:0, und Tschechien 3:0. Gegen Tschechien mussten sie außerdem eine fünf-minütige Strafzeit (wegen Griff nach der maske) verkraften.

Siehe auch: Spielplan & Ergebnisse.

Morgen beginnen endlich die Spiele der Damen. Die Deutschen sind haben zwei Spiele: Um 12 Uhr müssen sie gegen Norwegen zeigen, wie gut sie drauf sind. Außerdem spielen sie um 18 Uhr gegen Italien. Die Herren haben ebenfalls zwei Spiele, um 14 Uhr gegen Dänemark (mit denen sie ja noch eine Rechnung offen haben) und um 17 Uhr gegen Österreich.

Alle Ergebnisse des zweiten Spieltages im Überblick

Spiel Beginn Blau Weiß Tore (HZ) Punkte
Mittwoch, 26. Mai
7 10:00 Dänemark Italien 4:0 (3:0) 3:0
8 11:00 Deutschland Schweiz 26:0 (17:0) 3:0
9 12:00 Norwegen Tschechien 14:0 3:0
13:00 Pause
14:00 Pause
10 15:00 Dänemark Schweiz 9:0 3:0
11 16:00 Deutschland Tschechien 3:0 (3:0) 3:0
12 17:00 Norwegen Österreich 4:0 3:0

Tabelle nach dem zweiten Spieltag

Platz Mannschaft Spiele Punkte Tore
1 Norwegen 4 12 55:0
2 Dänemark 4 12 17:2
3 Deutschland 3 9 40:0
4 Tschechien 4 3 6:20
5 Österreich 3 0 2:11
6 Italien 3 0 0:27
7 Schweiz 3 0 0:60
Hannes

2 Kommentare zu Florenz2010: Zwei weitere Siege für Deutschland am zweiten Wettkampftag

  1. paddy paddy schreibt:

    Komisch, und ich dachte immer, Europameisterschaften werden nach dem internationalen Regelwerk der CMAS gespielt!?
    Darin steht aber definitiv nix von einer 5-Minuten-Strafe, weder in der englischen noch in der deutschen Version!
    Kennen nichtmal die internationalen Schiris das Regelwerk oder durfte jeder Schiri zur EM sein persönliches Wunsch-Regelwerk mitbringen? ;)
    Glückwunsch jedenfalls an die Jungs, die den Sieg trotz solcher Widrigkeiten sicher nach Hause gebracht haben!
    paddy

  2. scotti schreibt:

    Schieri hat wohl letzte Wochen zu viel WM im Eishockey gesehen! ;-)