Hannes
Hannes

Ausschreibung zur DJM 2017

von Hannes

Hallo liebe UWR-Freunde,

Im Anhang sende ich Euch die Ausschreibungsunterlagen für die DJM 2017 am 20./21. Mai 2017 in Pößneck. Die DJM ist als offene Meisterschaft ausgeschrieben, d.h. Vereinsmannschaften aus anderen Ländern können teilnehmen. Leitet die Unterlagen bitte an alle zuständigen und interessierten in In- und Ausland weiter.

Solltet Ihr nicht über genügend Spieler für eine komplette Mannschaft verfügen oder in Eurem Verein gibt es Spieler die eine Mannschaft suchen, mit der sie bei der Meisterschaft starten können, dann meldet Euch unbedingt. Wir kümmern uns darum das alle Interessierten die Möglichkeit bekommen an der DJM teilzunehmen.

Bitte leitet die Ausschreibung an alle Vereine mit potentiellen DJM Teilnehmern weiter.

Dokumente

Hannes

5 Kommentare zu Ausschreibung zur DJM 2017

  1. TCO 7 schreibt:

    Registration result:

    Youth B (U 15):
    Ege Underwaterrugby Sports Club (Turkey)
    TC Bamberg (Germany)
    UWR Ottobunn (Germany)
    SG Rheine/Mülheim/Sterkrade (Germany)

    Youth A (U18):
    TC Bamberg (Germany)
    Sporttaucher Berlin (Germany)
    PF České Budějovice (Czechia)
    RK Orka (Serbia)
    SG Sterkrade Mülheim (Germany)
    Ege Underwaterrugby Sports Club 1 (Turkey)
    Ege Underwaterrugby Sports Club 2 (Turkey)
    UWR Ottobunn (Germany)
    TC submarin Pößneck (Germany)

    Juniors (U21):
    Ege Underwaterrugby Sports Club (Turkey)
    SG Sterkrade/Krefeld (Germany)
    UWR Ottobunn (Germany)

  2. TCO 7 schreibt:

    A small correction:

    Youth B (U 15):
    Ege Underwaterrugby Sports Club (Turkey)
    TC Bamberg (Germany)
    UWR Ottobunn (Germany)
    SG Rheine/Mülheim/Sterkrade (Germany)

    Youth A (U18):
    TC Bamberg (Germany)
    Sporttaucher Berlin (Germany)
    PF České Budějovice (Czechia)
    RK Orka (Serbia)
    Ege Underwaterrugby Sports Club 1 (Turkey)
    Ege Underwaterrugby Sports Club 2 (Turkey)
    UWR Ottobunn (Germany)
    TC submarin Pößneck (Germany)

    Juniors (U21):
    Ege Underwaterrugby Sports Club (Turkey)
    SG Sterkrade/Krefeld (Germany)
    UWR Ottobunn (Germany)

  3. matze schreibt:

    Heute findet die DJM übrigens statt. Livestream gibt es hier:
    https://www.youtube.com/channel/UC6mWSgzNjE5ScdpmUMAR_oQ/live

  4. erik schreibt:

    gibt es irgendwo die Ergebnisse der einzelnen Spiele?

  5. hh-thorsten schreibt:

    Moin UWR Gemeinde.
    Für euch ein kleiner Bericht aus Sicht von Schleswig-Holstein und
    der Liga-Nord.
    Von zwei Verbände, dem LSV-SH und TLV-SH bekommen wir Gelder und
    veröffentlichen es (zur Werbung) auch über deren Medien.

    Von zwei U18 Spielern aus Schleswig-Holstein,
    die auszogen, eine Deutsche Jugendmeisterschaft U18 im Unterwasser-Rugby zu gewinnen.

    Am Wochenende 20. und 21.05.2017 wurde die 23. Offene Deutsche Jugendmeisterschaft (DJM) im UWR in Pößnek ausgetragen.
    Sie wird vom Verband Deutscher Sporttaucher e.V. (VDST), Fachbereich Leistungssport organisiert und von wechselnden Vereinen ausgetragen. Dieses Jahr übernahm der tc submarin Pößneck die Ausrichtung.
    Die Spiele wurden per Livestream übertragen und mit grossem Interesse verfolgt.

    Die teilnehmenden 15 Teams verteilten sich auf die Jugendklassen U15 und U18 und die Junioren U21 mit Aktiven beiderlei Geschlechts. Da oft einzelne Vereine keine kompletten Teams stellen können, sind Spielgemeinschaften zugelassen und erwünscht.
    Da in anderen Nationen Wettkämpfe erst ab der Altersklasse U21 stattfinden, wird die DJM als offene Meisterschaft ausgeschrieben. Dies einerseits, um die nationale und internationale Jugendarbeit im UWR zu fördern, andererseits, um die Zahl der Mannschaften zu erhöhen und das Turnier interessanter zu machen.
    Diese Gelegenheit nutzten Mannschaften aus der Türkei (in allen Altersklassen), aus Tschechien (U18) und Serbien (U18), wodurch das Turnier der U18 auf acht Teams anwuchs und in dieser wichtigen Altersklasse mehr hochklassige Spiele möglich waren.

    Der Tauchsportlandesverband Schleswig-Holstein (TLV-SH) wurde vertreten von Jens und Björn Zimmert aus dem DUC Lübeck. Das UWR wurde den beiden in die Wiege gelegt, denn die Eltern Peter und Monica sind als Unterwasserrugby-Urgesteine bekannt. Und so konnten Jens und Björn bereits in der Ligamannschaft des DUC Lübeck Wettkampferfahrung sammeln und in diesem Turnier einsetzen. Sie starteten zusammen mit anderen Aktiven aus dem Bereich der Liga Nord für die Sporttaucher Berlin in der Altersklasse U18 gegen sieben starke Gegner.

    Die Sporttaucher Berlin betreiben eine sehr konsequente Jugendarbeit, und das Team, das nun in der U18 antrat, hatte in den vergangenen Jahren als U15 Erfolge feiern können.
    Das Engagement wurde in diesem Jahr mit dem Deutschen Meistertitel U 18 in der nationalen Wertung belohnt, das Team musste sich nur in der internationalen Wertung dem Ege Unterwasser Sports Club aus der Türkei geschlagen geben.

    Glückwunsch an Jens, Björn und das gesamte Berliner Team und Dank an Conny und Wolf, die Trainer!
    In der Klasse U15 mit 4 Teams gewann die Spielgemeinschaft Rheine/Mülheim/Sterkrade (national) und auch hier der Ege Unterwasser Sports Club (international), bei den Junioren/U21 die SG Sterkrade/Krefeld (national und international).
    Die Sparte UWR im TLV-SH wird im Rahmen des Innovationsfonds großzügig durch den Landessportverband (LSV) gefördert.
    Dadurch ist es möglich, regelmäßig ein vereinsübergreifendes Landesverbandstraining anzubieten und dort das zu üben, was im Vereinstraining oft zu kurz kommt: Bewegungsabläufe, taktische Varianten, spezielle Schnelligkeits- und Wendigkeitsübungen und Spiele mit taktischen Aufgaben.
    Die Trainingszeiten in der Schwimmhalle der Uni Kiel organisieren wir zusammen mit den Finswimmern des TLV-SH, die ebenfalls aus demselben Topf des LSV-SH unterstützt werden.
    Durch die enge Zusammenarbeit werden die Hallenzeiten besser genutzt, die Zusammenarbeit zwischen den Sparten des Leistungssports und der Kontakt zwischen den Aktiven gefördert; so hatten wir Anfang des Jahres als Fortsetzung einer Seminarreihe zu Trainingspsychologie im UWR gemeinsam eine sportartübergreifende und sehr gelungene Veranstaltung zu dem Thema.

    Unser herzlicher Dank für die Unterstützung unserer faszinierenden Sportart Unterwasserrugby,
    gilt dem LSV-SH, TLV-SH, dem Engagement der Spieler, Trainer, Organisatoren und Eltern!

    Mit freundlichem Flossenschlag
    Thorsten Grimm
    Landestrainer Unterwasserrugby des TLV-SH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.