uwr1.de/forum

UWR Forum » Liga und Turniere

champiuons Cup 2016 (26 Beiträge)

  1. keyhan
    Mitglied
    113 Beiträge

    Danke für die Videos Winne!

    vor 6 Monate veröffentlicht # Antworten
  2. lukbuk
    Blödmann ;-)
    213 Beiträge

    Ich kann mich Torte nur anschließen!

    vor 6 Monate veröffentlicht # Antworten
  3. winne
    Mitglied
    451 Beiträge

    Hallo Torte,
    danke vielmals für Dein Lob und allen Anderen danke ich auch.

    Nicht nur im Vorfeld, sondern auch während des Champions Cup 2016 gab es Unruhe um den Champions Cup an sich. Die Gerüchteküche brodelte und einige „Friends“ auf Facebook haben den größten Scheiß und Lügen geschrieben. Ich bin da sehr deutlich, denn es entspricht den Tatsachen. Populismus ist gerade in.

    Auch Deine Ausführungen sind davon beeinflusst. Nein, Du bist sicher keiner dieser „Friends“. Deshalb antworte ich Dir gerne, auch um Klarheit in die Sache zu bringen.

    1. Ja es ist richtig, dass nur Mannschaften teilnehmen dürfen, die Meister Ihres Landes sind.
    Gibt es keinen Meister (weil keine Meisterschaft stattfindet), darf die „beste“ Mannschaft des Landes teilnehmen. Das ist die Kurzform. Dies gilt nicht nur für Deutschland sondern für alle Länder. Pro Land gibt es nur eine Mannschaft die teilnehmen kann (jeweils eine Damen und eine Herrenmannschaft).

    Das Turnier heißt nicht umsonst Champions Cup. Also Turnier der Meister. Das ist von Anfang an so.

    Logischerweise können nur Mitglieder der Meistermannschaft/(beste Mannschaft) beim Champions Cup teilnehmen. Andere Spieler die nicht Mitglied der Meistermannschaft/(beste Mannschaft) sind, sind nicht spielberechtigt. Das Gilt für alle Nationen.

    Deutsche Sportler (Sonderrolle ?)
    Es besteht natürlich die Möglichkeit, dass deutsche Spieler in Mannschaften anderen Nationen am Champions Cup teilnehmen. Auch hier gilt, sie müssen aktives Mitglied dieser Mannschaft sein. Das ist alles. Sie unterscheiden sich nicht von anderen Spielern, die nicht in Ihrem Heimatland (wie soll man das anders ausdrücken) in einer UWR-Mannschaft spielen.

    Nein, die deutschen Sportler haben beim Champions Cup KEINE Sonderrolle und werden auch nicht durch die Regeln des Champions Cups beeinträchtigt.

    Es gibt aber in der deutschen Wettkampfordnung den Paragrafen
    http://www.vdst.de/fileadmin/_migrated/content_uploads/WKO-UWR_20131117.pdf

    4.2.2 Herren UWR (gilt in ähnlicher Form auch für die Damen)
    Ein Spieler ist nur für einen Verein spielberechtigt.
    Das bedeutet auch, dass dieser Spieler mit Ausnahme des in 4.2 Abs. 6 geregelten Falles in
    keiner anderen Herren-Liga, also weder in einem anderen Spielbetriebsbereich noch in der
    Liga einer anderen Nation, in einer Landesliga, Bezirksliga oder dergleichen
    spielberechtigt sein darf.

    Diese Regel hat ABSOLUT NICHTS mit dem Champions Cup zu tun. Das ist eine Regel des deutschen Ligabetriebs. Daran kann eine Regeländerung des Champions Cups nichts ändern.

    Ein Verstoß gegen diese Regel liegt schon vor, BEVOR ein Sportler am Champions Cup teilnimmt.

    Spielt ein Spieler in der deutschen Bundesliga und möchte auch noch für eine andere Nation am Champions Cup teilnehmen, muss er Mitglied/spielberechtigt in einer nicht deutschen Mannschaft sein. Erfüllt er diese beiden Bedingungen hat er gegen das deutsche Regelwerk verstoßen und nicht gegen eine Regel des Champions Cups.

    Abschließend ist dazu zu sagen, gibt es eine Anzahl von deutschen Spielern die für anderen Nationen am Champions Cup teilnehmen. Wie mir bekannt, ohne, dass sie im deutschen Ligabetrieb spielen.

    Wenn Spieler gegen das deutsche Regelwerk verstoßen ist es nicht meine Aufgabe dies zu ahnden, sonder die Aufgabe des deutsche Spielbetriebs.

    Es ist auch egal, was es in anderen Sportarten für Regeln gibt. Andere Sportarten haben wieder andere Regeln.

    2. Champions Cup als CMAS – Turnier
    Die ist ein Punkt der auch außerhalb von Deutschland kontrovers diskutiert wird. Deshalb habe ich ein Diskussionspapier zu diesem Punkt erarbeitet und den Mannschaften im Vorfeld zukommen lassen.
    http://www.uwr24.de/championscup/html/information.html

    Es gibt genügend Gründe, die dafür sprechen aber ebenso gute Gründe dagegen. Ich bin seit längeren mit der CMAS in Verhandlung ob und wie der Champions Cup ein CMAS – Turnier werden kann.

    Als Ausrichter des Champions Cups habe ich im Jahre 2000 sehr schlechte Erfahrungen mit der CMAS gemacht. Deshalb bin ich äußerst zurückhalten, was die „Übernahme“ des Champions Cups durch die CMAS betrifft.

    Die Zeiten haben sich geändert und ich bin trotzdem offen für Argumente für die CMAS.

    Dies alles ist nicht neu und von mir oft und in verschiedenster Form (hier im Forum und auch auf der UWR-Sektionssitzung des VDSTs) kommuniziert worden.

    Doch leider bin ich bei einigen auf taube Ohren gestoßen.

    Danke für Eure Zeit dies gelesen zu haben, auch wenn es einigen nicht gefällt.
    Winne

    vor 6 Monate veröffentlicht # Antworten
  4. scotti
    Mitglied
    283 Beiträge

    "Die Gerüchteküche brodelte und einige „Friends“ auf Facebook haben den größten Scheiß und Lügen geschrieben. Ich bin da sehr deutlich, denn es entspricht den Tatsachen. Populismus ist gerade in." Zitat Winne

    Kann mir bitte mal jemand die URL der zitierten Facebook Diskussion geben, bin totaler Facebook Laie?
    Danke!

    vor 6 Monate veröffentlicht # Antworten
  5. scotti
    Mitglied
    283 Beiträge

    "Die Gerüchteküche brodelte und einige „Friends“ auf Facebook haben den größten Scheiß und Lügen geschrieben. Ich bin da sehr deutlich, denn es entspricht den Tatsachen. Populismus ist gerade in." Zitat Winne

    Kann mir bitte mal jemand die URL der zitierten Facebook Diskussion geben, bin totaler Facebook Laie?
    Danke!

    vor 6 Monate veröffentlicht # Antworten
  6. winne
    Mitglied
    451 Beiträge

    Lieber Reinhard,
    ich werde den Mist nicht noch hier promoten. Gern gebe ich Dir privat Auskunft.
    Winne

    vor 6 Monate veröffentlicht # Antworten
  7. Torte
    Mitglied
    193 Beiträge

    Ich muss da Winne aber auch Recht geben.
    Es gibt mit Sicherheit viel zu kritisieren, da wir noch immer keine perfekten Strukturen haben und es immer noch viele Baustellen gibt - in der CMAS wie aber auch im eigenen Verband und der UWR Szene selbst.
    Jedoch wird sehr stark gegen etablierte und engagierte Personen geschossen.
    Das Medium Facebook und Blog lässt aber unglücklicherweise auch einzelne, sehr engagierte Sprachrohre deutlich präsenter auftreten als sie vermutlich sind.

    Fakt ist:
    Ich denke mit Rüdiger in der CMAS haben wir einen sehr enagierten und sportverliebten Mann an der richtigen Stelle.
    Fakt ist aber auch:
    In einer Amstzeit hat man sicherlich erstmal auch viel liegengebliebenes von Vorgängern aufzuarbeiten und auch erst einmal die Strukturen kennen zu lernen.

    Es gibt immer und überall Verbesserungspotenziale. Das weiss auch Winne.
    Die Art und Weise wie aber von einigen geschossen wird, die selbst nicht in der Lage sind Standards, Strukturen - gar eine angemessene Projektplanung für Turniere und Meisterschaften vorzubereiten, ist schon sehr unterhaltsam.

    Bestes Beispiel aus Finnland:
    Die wissen bereis seit einem Jahr, dass sie nächstes Jahr die Nordische Meisterschaft der Jugend ausrichten....
    Glaubt ihr da gibt es irgendeine Reaktion von denen? Selbst Anfragen bleiben dort einfach unbeantwortet.

    Gleiches Spiel doch mit der EM.
    Keinen Ausrichter stellen im Norden aber ganz vorne gegen die CMAS schiessen wenn es nicht rund läuft.
    Auch wir werden natürlich davon beeinflusst - beklagen uns aber auch bei der CMAS anstelle uns an die anderen Nationen zu wenden, die auch mal wieder mit einer Ausrichtung an der Reihe wären!

    Wir in Deutschland sind uns glücklicherweise unserer Verantwortungen bewusst.
    Mit der Bewerbung für eine internationale Jugensmeisterschaft 2018, sowie das angeplante ausrichten der EM 2014, sind wir regelmässig auf der Bühne als Ausrichter vertreten.

    Das Beeindruckende ist - dass die Skandinavier die Jahre lang sehr mau Veranstaltungen ausgerichtet haben.
    Nun mit der Euro League - eine Veranstaltung der Russen, die schon seit 2006 ihre komplette Videoausstattung zu den jugendmeisterschaften gebracht haben und so überhaupt nur eine Übertragung von Spielen aus dem Wasser ermöglichten - ergo die ganze Arbeit dem Ausrichter an sich abgenommen haben - nun plötzlich jeglichen Low-Budget- Lösungsansatz direkt verurteilen.

    Ich finde gerade das eine sehr unpassende Reaktion.
    Man muss zudem erwähnen, dass die Übertragung der Spiele live ins Netz nicht die Qualität der Übertragung und Aufzeichnungen in der Halle wiederspiegelten. Dies hatte schlichtweg mit der Internetverbindung zu tun.
    Auf Youtube kann man nun eine sehr gute Qualität bei den Spielen sehen und geniessen.
    Ich sehe hier daher überhaupt keinen Grund zur Kritik.

    vor 6 Monate veröffentlicht # Antworten
  8. winne
    Mitglied
    451 Beiträge

    Hi bei mir gibt's alle Spiele in voller Länge kostenlos und in *echtem Full HD. (Soweit nicht Dateien beschädigt worden sind.)
    https://youtu.be/cIBEheVr-vY?list=PLal3_-UX3RGbnZKXRzc_4hRVYiJd1Wo8n

    Die Euroleague stellt nur "Schnipsel" ins Netz. Ganze Spiele kann man wohl kaufen.

    * Bei echtem Full HD sind die Kameras auch Full HD. Oft werden Videos "hochskaliert" sind aber ursprünglich normaler PAL Standard.
    kann man an der Verzerrung von 4:3 auf 16:9 erkennen. Die Tore sind kürzer und dicker und die Tiefe des Beckens ist optisch geringer.
    Bestes Beispiel ist die UWR OECJ 2016 Sandefjord
    https://www.youtube.com/watch?v=oQIiSaL-gIs&t=23781s
    Meine Nachfrage bei den Norwegern hat dies bestätigt.
    Deswegen sind die Aufzeichnungen nicht schlecht. Ich hab das auch schon gemacht.
    Hochachtung vor allen die sich die Arbeit ans Bein binden.

    vor 6 Monate veröffentlicht # Antworten
  9. martin
    Mitglied
    89 Beiträge

    Das stimmt nicht ganz. Auch die Euro League Spiele gibt es in voller Länge zum runterladen.

    vor 6 Monate veröffentlicht # Antworten
  10. winne
    Mitglied
    451 Beiträge

    sorry habe ich mich gerirrt, nehme ich alles zurück

    nen mal bitte einen link

    vor 6 Monate veröffentlicht # Antworten
  11. Fröschle
    Mitglied
    25 Beiträge

    https://yadi.sk/i/Qv5F92hPypvry

    vor 6 Monate veröffentlicht # Antworten

Antwort

Sie müssen angemeldet sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

UWR Ausrüstung

Noch keine Schlagwörter.

RSS feed for this topic

Copyright © 2008 - 2017 Hannes HofmannKontakt, Impressum, Datenschutz, Haftungsausschluss