uwr1.de/forum

UWR Forum » Training, Taktik, Ausrüstung

Maskenband (49 Beiträge)

  1. Junior97
    Mitglied
    31 Beiträge

    Hallo zusammen,

    ich Spiele jetzt seit einiger Zeit UWR (ca. 1 Jahr) und wollte mir jetzt die richtige Ausrüstung holen, eigentlich habe ich schon alles (Flossen, Maske, kurzen Schnorchel) nur mir geht andauernd die Maske fliegen :( deswegen wollte ich mal Fragen ob einer von euch eine Anleitung für ein Gurt-maskenband hat ? Also diese mit den 5 oder 3 Gurten, Bilder wären auch cool. Und welche Masken sind denn besonders gut bei uns haben fast alle von Scubapro die Futura 1, gibt es da noch andere gute ? Denn meine normale Tauchmaske habe ich mir sagen lassen hat ein zu großes Volumen und steht zu weit ab.

    Danke und Gruß
    Junior

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  2. Philipp L.
    Mitglied
    41 Beiträge

    Hallo,

    als Brillen kann ich 2 Stück empfehlen, wobei die Hauptempfehlung auf der Futura 1 liegt. Die zweite Brille ist die Superocchio von Cressi. Der Vorteil der Futura ist m.E. dass man das Gummiband+Kunststoffhalter für das Band abbauen kann. Danach bleib ein Loch im Rahmen zurück, durch welches man die neue Bebänderung fädeln kann. Das heisst die Bebänderung ist fest am Rahmen der Brille. Bei der Superocchio muss die Bebänderung durch die Kunststoffclipse vom Orginalband geführt werden - diese Clipse sind bei mir schon 2-3 rausgezogen worden und nachdem es das erste Mal passiert ist, hält es danach nur noch schlecht.

    Bebilderte Anleitung habe ich leider nicht, vielleicht leiht dir jemand aus dem Verein mal seine Brille zum Abkupfern. Soweit ich weiss, gibt es die Sachen sogar komplett zu kaufen, wobei selbst machen auch nicht wirklisch schwierig ist.

    Gruss Philipp

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  3. Junior97
    Mitglied
    31 Beiträge

    Hey Philipp,

    danke für deine Schnelle Antwort wenn du ein Bild hättest würde mir das schon reichen, gerne auch über E-Mail oder PN

    Gruß
    Jan

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  4. keyhan
    Mitglied
    166 Beiträge

    Vebreitete Masken im UWR sind vor allem (wie von dir schon erwähnt) die Scubapro Futura 1, Cressi Superocchio, Omersub Abyss und Aqua Lung Sphera. Es gibt natürlich noch andere geeignete (eng anliegende) Masken deren Namen mir jetzt nicht einfallen. Aber grundsätzlich sind die oben aufgelisteten bei uns am häufigsten anzutreffen.

    Eine gute Maske sollte vor allem gut zum Gesicht passen. Aber auch ein geringes Innenvolumen und eine ausreichende Stabilität sind nicht unwichtig.
    Einglasmasken sind nicht empfehlenswert (siehe http://uwr1.de/blog/2010/10/28/trainingsunfall-mit-einglasmaske.html - die Kommentare auf der Seite sind auch hilfreich).
    Und für Kurz- bzw. Weitsichtige ist es sinnvoll sich eine Maske mit austauschbaren Gläsern zu besorgen.

    Ich persönlich trage und empfehle die Futura 1. Sie gehört meiner Meinung nach auch zu der robusteren Sorte. Ein Kaputtgehen dieser Maske habe ich bisher nur einmal erlebt (jedoch nicht selbst). Einige bevorzugen absichtlich nicht so "feste" Masken in der Annahme, dass das Maskengehäuse schneller nachgibt als das Nasenbein o. Ä. Muss wohl jeder selbst wissen.

    Teste erstmal die Masken von deinen Mitspielern. Da wirst du auch ein paar Ideen für die Bebänderung sammeln können. Denn das feste Band für die Halterung ist fast immer selbstgemacht und unterscheidet sich bei allen mehr oder weniger. Ich z. B. nutze ein einziges langes Band, das einmal am Nacken entlang und einmal am Hinterkopf gezogen wird. Ein weiteres kurzes Band fixiert es oben und unten damit es nicht nach oben wegrutschen bzw. weggezogen werden kann.
    Schnappschuss: http://www10.pic-upload.de/15.12.12/8qj4qz9fo2wy.jpg

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  5. Junior97
    Mitglied
    31 Beiträge

    Danke für das Bild, so etwas habe ich gesucht ;) ich kam ganz gut mit der geliehenen Futura1 klar nur mein Mitspieler hatte das Band von unten bis zum Maskenkörper gemacht. Da wird sich bestimmt eine Lösung finden wie ich das mache

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  6. keyhan
    Mitglied
    166 Beiträge

    Den Vorteil den Philipp L. erwähnt hat sehe ich auch bei der Futura 1. Bei vielen Masken ist gerade die Verbindung von Maske und Band ein Schwachpunkt. Genau wie Philipp habe ich auch den alten Halter von der Maske abmontiert, die Stelle ein wenig breiter gefeilt um dann 20mm breite Bänder einsetzen zu können (siehe vorhin verlinktes Bild). Das Band ist somit quasi direkt mit dem Rahmen verbunden.

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  7. Junior97
    Mitglied
    31 Beiträge

    Ok dann werde ich mir die wohl Holen das einzige Problem was ich mit der Habe ist das kleine Sichtfeld doch mit der Sphera komme ich nicht klar.

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  8. keyhan
    Mitglied
    166 Beiträge

    Naja, das ist Ansichtssache. Ich finde das Sichtfeld nicht klein sondern ziemlich durchschnittlich bzw. ausreichend groß. Man gewöhnt sich dran und dreht halt den Kopf wenn nötig. Bis auf die Sphera unterscheiden sich die meisten in der Hinsicht auch nicht.
    Die Sphera ist auf jeden Fall gewöhnungsbedürftig. Sie ist auch nicht so günstig und die "Gläser" sind aus Kunststoff, können also zerkratzen. Nichtsdestotrotz gibt es viele Spieler, die sie gerne und zufrieden nutzen.
    Oder als Kompromiss vielleicht eine Maske mit klarem Silikon falls du Gegner im toten Winkel "erahnen" möchtest.
    Aber wie schon erwähnt, leg da erstmal nicht so viel Wert drauf. Betrachte einfach Masken wie die Futura 1, Superocchio oder Abyss als Quasistandard und die Sphera ist was das Sichtfeld angeht Luxus.

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  9. Junior97
    Mitglied
    31 Beiträge

    Also ich finde das Bild der Sphera verzieht sich auch, zumindestens bei mir. Ist wahrscheinlich ne Top Torwart Maske jedoch muss jeder selber wissen was er nimmt ;)

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  10. Junior97
    Mitglied
    31 Beiträge

    Noch eine Frage, stell sie hier weil ich keinen zweiten Thread aufmachen möchte.

    wie Spielt ihr im Training ? wir Spielen meistens 5 gegen 5 weil wir nicht sehr viel mehr Spieler haben und bei 5 gegen 5 jede Mannschaft noch 2 Wechselspieler hat.

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  11. Opa Wan
    Mitglied
    121 Beiträge

    Da tät ich ja 6:6 spielen...

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  12. Junior97
    Mitglied
    31 Beiträge

    Dann klappt die Sache mit dem schnellen Wechseln aber nicht so gut, also dann kann man das nicht so gut üben finde ich...
    Frage zum Maskenband noch: macht es sinn das Band das das über den Kopf geht auch verstellbar zu machen ? Also nicht das was um den Nacken geht sonder das dass über den Kopf herläuft.

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  13. Provaider
    Mitglied
    89 Beiträge

    Wenn man das macht sollte man es auch verstellbar machen.
    Es gibt über das Band aber auch Kontoverse Meinungen. Wenn man da reinreift und so den Deckel rauszieht kann man sich verletzen, evtl sogar tödlich. d.h. machen das einige Spieler nicht.
    Ich selber spiele auch ohne, weil in dem Band keine Sinn sehen. Vermisst habe ich es auch nicht.

    PS Was ist den am wechseln so schwer als das man es über wochen trainieren sollte?

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  14. Junior97
    Mitglied
    31 Beiträge

    Eigentlich nichts ne ;) nur wenn man es immer wieder macht geht das auch besser :D
    Und wie soll man sich da denn so fies verletzten ?

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  15. keyhan
    Mitglied
    166 Beiträge

    Ich sehe auch keinen wirklichen Nutzen oder Vorteil für ein weiteres Band welches über dem Kopf nochmal mit der Maske verbunden wird (falls diese Art von Bebänderung gemeint war). Nichtsdestotrotz habe ich es schon oft bei Spielern gesehen.

    @Provaider: Ich kann mir nicht wirklich vorstellen wie man sich mit der Bebänderung heftiger (oder gar tödlich?) verletzen kann als ohne dieses eine Band über dem Kopf. Einziger Unterschied ist doch das weitere Fixieren der Maske mithilfe der Bänder am Hinterkopf und am Nacken. Gab es diesbezüglich einen Unfall und für wen genau soll es gefährlicher sein?

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  16. Junior97
    Mitglied
    31 Beiträge

    @Keyhan ich meinte das Band das du auch hast um die Beiden Riemen zusammen zuhalten nur dachte ich mir es wäre vielleicht sinnvoll es noch bis zum Maskenkörper zu machen ?

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  17. Provaider
    Mitglied
    89 Beiträge

    Ich meine genaue diese Verlängerung. Da kannst leicht mit den Finger drunter und dann mal kräftig dran reißen.
    Irgwnas gibt nach, die Maske, die Bänderung oder der Körper.

    Es soll dadurch schon ein Todesfall in Skandinavien geben haben. Ich war nicht dabei und kenne es auch nur aus der Schirirausbildung. Mann sollte es aber wissen um sich darüber ne Meinung zu bilden.

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  18. keyhan
    Mitglied
    166 Beiträge

    @Junior97: Ja, so kenne ich das auch von den anderen Spielern. Ich sehe allerdings, wie vorhin schon erwähnt keinen Vorteil darin das Band zum Fixieren oben weiter bis zur Maske zu führen. Abgesehen davon, dass mich persönlich ein weiteres Band oben (mit einer weiteren Schnalle zum Verstellen) ziemlich nerven würde.
    Eventuell äußert sich ja einer der eben so eine Konstruktion besitzt.

    @Provaider: Ok, danke für die Erklärung.

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  19. Junior97
    Mitglied
    31 Beiträge

    Ja wäre gut wenn sich einer von denen äußert...
    Und die Sache die Provaider erzählt hat klingt eigentlich schon recht glaubwürdig.... Doch man kann die Begurtung ja auch unter der Kappe tragen....

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten
  20. Junior97
    Mitglied
    31 Beiträge

    Hat eigentlich einer von euch dieses "Schnorchelband" von Speeddiving ? Und kann sagen ob es echt besser ist als Topfgummi oder 5 Haargummis+Halteclip ?

    Ich meine dieses Schnorchelband:
    http://www.speeddiving.de/uwr/UserFiles/image/Produkt150/Schnorchelbande_150.jpg

    vor 9 Jahre veröffentlicht # Antworten

Antwort »

Sie müssen angemeldet sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

UWR Ausrüstung

Noch keine Schlagwörter.

RSS feed for this topic

Copyright © 2008 - 2022 Hannes HofmannKontakt, Impressum, Datenschutz, Haftungsausschluss