uwr1.de/forum

UWR Forum » Training, Taktik, Ausrüstung

Schwedische Taktik in deutscher Übersetzung (30 Beiträge)

  1. pucicu
    Mitglied
    109 Beiträge

    Hallo,

    unter http://www.torpedo-dresden.de/schwedischetaktik.php war die Taktik ja schon seit langem auch zum Anschauen da. Inzwischen gibt es dort auch die PDF-Datei der originalen Ausgabe von 2008, ergänzt um die Korrekturen (ganz am Ende des Heftes).

    Zum Anpassen an die neuen Regeln habe ich bisher leider nicht die Zeit gefunden. Wenn jemand Lust dazu hat, kann ich auch die InDesign-Datei zur Verfügung stellen. Aber eigentlich ist es nicht so einfach, die neuen Regeln da unterzubringen.

    Zu Pittiplatsch: Du hast Recht. Diese Taktik hat uns sehr geholfen, uns zu verbessern. Inzwischen haben wir jedoch einige eigene Regeln unserem Spiel hinzugefügt. Unsere Erfolge und der Klassenerhalt haben uns ja gezeigt, daß wir mit denen ja nicht verkehrt lagen.

    Schöne Grüße
    Norbert

    vor 10 Jahre veröffentlicht # Antworten
  2. keyhan
    Mitglied
    167 Beiträge

    Gut, dann möchte ich Euch nicht folgendes Dokument vorenthalten. Dort sind auch die letzten Korrekturen drin.
    http://www.woofiles.com/dl-279252-HS3zo3lK-20111221SchwedischeTaktik.pdf
    Wenn jemand Vorschläge hat, wie man was verbessern kann, nur zu.

    vor 10 Jahre veröffentlicht # Antworten
  3. scotti
    Mitglied
    326 Beiträge

    Wann und wo hat denn die "Schwedische Taktik" zum letzten Mal bei den Schweden Erfolg gehabt?

    vor 10 Jahre veröffentlicht # Antworten
  4. pucicu
    Mitglied
    109 Beiträge

    Update: im PDF auf http://www.torpedo-dresden.de/schwedischetaktik.php sind die Korrekturen jetzt im Text drin. Außerdem findet sich dort auch das englische Original (ich hoffe mal, ich habe die richtige Datei erwischt). http://www.torpedo-dresden.de/schwedischetaktik_en.php

    Keyhan – ich konnte Dein pdf leider nicht öffnen (scheint defekt zu sein).

    vor 10 Jahre veröffentlicht # Antworten
  5. keyhan
    Mitglied
    167 Beiträge

    Hmm, stimmt ist defekt. Hier nochmal:
    http://www.woofiles.com/dl-279310-siqGMdIB-20111221SchwedischeTaktik.pdf

    Danke für das englische Original!

    vor 10 Jahre veröffentlicht # Antworten
  6. Schenkeli
    Mitglied
    164 Beiträge

    Geht bei mir noch immer nicht ...
    @Scotti: Keine Ahnung, aber jeder Provinzklub der diese einfachen taktischen Grundsätze umsetzt wird einen gewaltigen Sprung nach vorne machen.

    vor 10 Jahre veröffentlicht # Antworten
  7. keyhan
    Mitglied
    167 Beiträge

    Komisch. Der Hoster scheint was an der Datei zu ändern.

    Hier sollte es aber endlich klappen: http://tinyurl.com/uwr-st

    vor 10 Jahre veröffentlicht # Antworten
  8. dino
    Mitglied
    23 Beiträge

    Wem juckt es, was die Schweden daraus machen?

    Es reicht doch wenn die "Schwedische Taktik" bei schwedischen und nicht schwedischen Mannschaften, die gar keine Taktik haben, zu einer Änderung und Strukturierung der Spielweise führt.
    Unser Beispiel: Es war unsere erste halbwegs konsequent umgesetzte Taktik, was dazu führte, dass überhaupt genauer über Positionen und deren Verhalten im Spiel und auch bei anderen Spielweisen nachgedacht wurde. Wie Schenkeli überaus richtig bemerkt, hat uns allein die Umsetzung dieser Taktik einen gewaltigen Sprung nach vorn machen lassen. Es mußte damals ja nicht unbedingt DIE Taktik sein. Aber es war die eine dokumentierte...

    Ob das jetzt DIE Basis-Taktik ist, weiß ich auch nicht. Trotzdem baut die Taktik vorrangig auf Disziplin und Mannschaftsspiel auf. Ziel ist es vorrangig, weniger Tore zu kassieren und nicht mehr Tore zu erzielen. Und das ist etwas, was bei Anfänger-Teams den größten Sprung hervorruft. Und darum geht es hier doch, oder?

    Wer Deutscher Meister werden will, braucht natürlich eine "(Süd-)Deutsche Taktik"!:-) Und noch etwas mehr. Keine Frage.

    vor 10 Jahre veröffentlicht # Antworten
  9. Henrik Stewenius
    Mitglied
    43 Beiträge

    I think the title of the booklet brings some confusion. What is described are the basics of what is used by most, if not all, top teams from 1995 and forward. It all starts from a defensive pattern of

    1 on top
    1 in front
    and the rest is to make sure that it is impossible to get to our goal with anything less than this present to defend it. Everything else is how to make sure that this does not fail and we can still attack with as many players as possible.

    It should be seen as a contrast to a game where the player in front was last man and had to take the first impact alone.

    vor 10 Jahre veröffentlicht # Antworten
  10. hh-thorsten
    Mitglied
    167 Beiträge

    Alle die sich die Arbeit gemacht haben,
    oder machen etwas aufzuschreiben und der "Öffentlichkeit" zur Verfügung stellen,
    gehört viel Respekt!

    Es gab und gibt gute Trainer die ihr Wissen für sich behalten und
    das ist schade für uns alle!

    Es muss ja nicht gleich ein ganzes Buch sein!
    Kleine "Artikel" helfen ja auch!

    Verständlich ist ev.,
    wenn eine Mannschaft noch national und international mitmischt,
    das dann nichts geschrieben werden möchte,
    aber nach einiger Zeit!

    Keiner kann mit dem geschriebenen Geld verdienen (auch wenn es verkauft wird!) oder großen Ruhm ernten,
    (wie in anderen Sportarten) aber es ist so wichtig für unseren Sport!

    vor 10 Jahre veröffentlicht # Antworten

Antwort

Sie müssen angemeldet sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

UWR Ausrüstung

Schlagwörter:

RSS feed for this topic

Copyright © 2008 - 2022 Hannes StrautmannKontakt, Impressum, Datenschutz, Haftungsausschluss