uwr1.de/forum

UWR Forum » Liga und Turniere

adh Trophy 2010 (68 Beiträge)

  1. Schenkeli
    Mitglied
    161 Beiträge

    Hi,
    der Link zu dem pdf funktioniert bei mir nicht - kann man das noch woanders finden?

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  2. keyhan
    Mitglied
    131 Beiträge

    Hier eine alternative Adresse für das Dokument: http://senduit.com/3c347d

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  3. keyhan
    Mitglied
    131 Beiträge

    Wie tchackie schon richtig erkannt hat: Im Prinzip kann es zwei Finalspiele geben. Der Gewinner der unteren Turnier-Hälfte (dem Lower-Bracket bzw. "Hoffnungsrunde") muss den Gewinner oben zweimal besiegen um Turniersieger zu werden. Ist auch klar, weil für den Fall, dass der untere den oberen schlägt beide insgesamt nur einmal verloren hätten und ein weiteres (letztes) Spiel dann darüber entscheidet wer endgültig gewinnt. Sieger des Turniers kann also nur die Mannschaft werden die höchstens einmal verloren hat.
    So kann auch die zweitbeste Mannschaft wirklich zweiter werden trotz frühem Ausscheiden gegen den besten...

    Ein mehr oder weniger anschauliches Beispiel (siehe pdf):
    Karlsruhe hat den ersten Platz, Würzburg den dritten. Würzburg gewinnt Spiel 1, Karlsruhe gewinnt Spiel 2. Jetzt treffen beide aufeinander, und Würzburg verliert das Spiel 7. Damit fällt Würzburg nach unten und kann als Verlierer von Spiel 7 gegen den Gewinner von Spiel 5 weitermachen. Angenommen Würzburg gewinnt jetzt Spiel 9, dann spielen sie gegen den Verlierer von Spiel 11 gegen die auch Karlsruhe spielen musste (sprich es lohnt sich nicht zu verlieren weil man gegen dieselben Gegner von oben antreten muss um weiterzukommen). Geht nun Würzburg weiter als Sieger aus Spiel 13 raus gibt es ein Finale zwischen Würzburg (unten) und Karlsruhe (oben). Sollte das Team aus der oberen Hälfte das Spiel 14 gewinnen ist das Turnier entschieden, klar weil ungeschlagen. Falls die Würzburger (unten) jedoch das Spiel gewinnen sind beide Mannschaften quitt (jeweils einmal verloren) und es gibt ein letztes Finalmatch zwischen den beiden.

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  4. Philipp
    Mitglied
    24 Beiträge

    Was machen die anderen fünf Mannschaften?

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  5. keyhan
    Mitglied
    131 Beiträge

    Angenommen die letzten fünf Mannschaften aus der Vorrunde sollen zweimal spielen, dann wäre vielleicht ein "abgespecktes" jeder-gegen-jeden eine Möglichkeit:
    Sternanordnung der fünf Mannschaften mit entferntem Nachbar. Siehe folgende Grafik:
    http://137.226.30.143:8001/~uwr/public/Oeffentlich/Finalrunde_9-13.pdf
    Also: 9 spielt gegen 10, 10 gegen 11, 11 gegen 12, 12 gegen 13, und 13 gegen 9. Das wären dann fünf Spielpaarungen.
    Die Plätze werden dann wie üblich über eine Tabelle bestimmt.
    Dass der 9.te aus der Vorrunde aufgrund der Anordnung von 5 Teilnehmern gegen den letzten spielt ist natürlich ein Schönheitsfehler. Für fünf Mannschaften mit jeweils zwei Spielen lässt sich das leider nicht vermeiden.

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  6. keyhan
    Mitglied
    131 Beiträge

    Zum Vergleich nochmal:

    Das jetzige Modell braucht nur 16 Spiele insgesamt.

    Das Doppel-K.-o.-System hat mindestens 14, höchstens 15 (wenn zusätzliches Finale). Dadurch sind die ersten vier Plätze bestimmt, für die anderen vier kommen zwei Spiele hinzu (Spiel um Platz 5 bzw. Platz 7).
    Für die Platzierungen 9 - 13 dann nochmal 5 Spiele.
    Zusammengenommen dicke 21 bzw. 22 Spiele. Ist vergleichsweise viel und geht wohl nur auf Kosten der Spielzeit...
    Fragt sich nur ob es das wert ist.

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  7. Philipp
    Mitglied
    24 Beiträge

    Mal ein recht gewagter Vorschlag:
    Wir hätten die Möglichkeit (an beiden Tagen) bereits morgens um 8 Uhr mit dem Spielbetrieb zu beginnen.
    Wenn wir früh anfangen und die Spielzeit ggf. auf 10 Minuten effektiv kürzen, plus 5 min zum Übergang, wäre es theoretisch möglich. Die Frage ist, wer Lust dazu hat. Am Sonntag sollten wir spätestens um 15 Uhr das Becken wieder freigeben und so viele KO-Spiele bergen ein hohes Verlängerungsrisiko.

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  8. keyhan
    Mitglied
    131 Beiträge

    Naja, an sich ein guter Vorschlag.
    Ich bin jedoch dagegen den Spielbetrieb am Samstag um 2 Stunden nach vorne zu verlegen. 10 Tage vor dem Turnier würde die Resonanz eher negativ ausfallen als positiv. Angenommen die Dresdner wollen Samstag losfahren, etwa 5 Stunden Fahrt, also spätestens 5:00 Uhr los. Hier nochmal 2 Stunden früher ist böse...
    Für den Sonntag aber finde ich das in Ordnung, da sind ja schließlich alle anwesend und die meisten können das schon "verkraften", ohne viel Getöse drumrum. Das wäre es mir zumindest wert.
    Auf den Modus schimpfen und gleichzeitig bis 09:45 Uhr schlafen wollen geht nicht, man kann nicht alles haben...

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  9. paddy
    Mitglied
    50 Beiträge

    So kurzfristig vor dem Turnier könnt ihr das zumindest für Samstag nicht mehr ändern. Es gibt eine ganze Reihe von Leuten (sicher nicht nur in meiner Mannschaft), die erst am Samstagmorgen anreisen wollen.
    Sonntags könnt ihr gerne den Beginn nach vorne verlegen, da sind ja dann alle vor Ort...weiss nur nicht, wie sich das auf die Partylaune auswirkt, wenn um 7 schon Frühstück ist...aber vielleicht geht ja dann gar keiner schlafen!? ;)
    Grüße, paddy

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  10. Philipp
    Mitglied
    24 Beiträge

    Schon klar, am Samstag bleibt der Zeitplan natürlich!
    Man könnte am Sonntag beispielsweise ne Stunde früher beginnen und dafür länger spielen. Der frühe Beginn wäre sicher für den ein oder anderen ne harte Nummer.
    Die Umstellung auf Double-KO ist äußerst fraglich...

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  11. Badnerin
    Mitglied
    37 Beiträge

    Ein großes DANKESCHÖN an die Heidelberger! Es war wirklich ein schönes Tunier und hat Spass gemacht!

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  12. lukbuk
    Blödmann ;-)
    221 Beiträge

    jo geiles wetter, geiles spiel ;)

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  13. nils
    Mitglied
    38 Beiträge

    das stimmt, dem kann ich mich nur anschließen. Geiles Wochenende!
    Soweit ich mich richtig erinnere ist es wie folgt ausgegangen:
    1. Karlsruhe
    2. Würzburg
    3. Nürnberg
    4. Göttingen
    5. Aachen/Köln/Paderborn
    6. Münster
    7. Dresden/Gießen
    8. Heidelberg
    9. Darmstadt
    10. Mainz
    11. Bielefeld
    12. Konstanz
    13. Kaiserslautern

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  14. paddy
    Mitglied
    50 Beiträge

    Tolles Bad, tolles Wetter, gute Organisation, was will man mehr!?
    Hat viel Spass gemacht, hoffe, es findet sich ein Ausrichter fürs nächste Jahr!
    Grüße, paddy

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  15. bernd j
    Mitglied
    43 Beiträge

    Super Wochenende!!

    Habe das Finale Wuerzburg vs Karlsruhe gefilmt. Ist bereits hochgeladen unter:
    http://www.youtube.com/watch?v=fsIf_vsdNuo
    und
    http://www.youtube.com/watch?v=3cWKoVVyXd8&feature=related
    Bei interesse können wir das Spiel auch in FullHD zur Verfügung stellen. Sieht auf großem Fernseher echt super aus ;)

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten

Antwort »

Sie müssen angemeldet sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

RSS feed for this topic

Copyright © 2008 - 2018 Hannes HofmannKontakt, Impressum, Datenschutz, Haftungsausschluss