uwr1.de/forum

UWR Forum » Öffentlichkeitsarbeit

Video-Tipps (56 Beiträge)

  1. winne
    Mitglied
    467 Beiträge

    @keyhan
    ich hab mal vor ein paar Jahren Zeit im dem VLC Player gearbeitet. Hat sich ganz schön gemausert, alle Achtung.

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  2. keyhan
    Mitglied
    139 Beiträge

    http://files.uwraachen.de/Oeffentlich/crs.exe
    Enthält VLC, die fertig kompilierten Skripte und den Quellcode (in AutoHotkey geschrieben)
    crs_1 als Test für eine Webcam
    crs_3 für drei Webcams
    Quellcode ist für Interssierte auch kommentiert.

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  3. keyhan
    Mitglied
    139 Beiträge

    @Hannes: Wird mit Sicherheit gemacht sobald ich wieder Zeit habe.

    Nochmal kurz was zu den Skripts: Die bringen natürlich nicht viel wenn sie ohne der anfangs genannten Webcam gestartet werden, weil VLC das Gerät nicht finden kann.
    Als Alternative folgendes: http://files.uwraachen.de/Oeffentlich/crs_2.exe
    Der Quellcode ist im Prinzip derselbe. Nur hier wird bei crs_1 eine angeschlossene Webcam mit egal welchem Namen gestartet, die je nach Kameratyp unterschiedlichen Einstellungen wurden ausgeklammert.

    Zur Bedienung: Wenn man das Skript startet können auf dem Nummernblock Kameras gestartet (Taste "*"), gewechselt (nur bei crs_3 mit den Tasten "4","5","6") und aufgenommen (Taste "/") werden.
    Bei der Aufnahme wird der komplette Bildschirminhalt aufgenommen, sprich nur das aktive Fenster der Webcam im Vollbild, somit weniger Speicherplatz und weniger Ressourcen. Also ist es sinnvoll die ausgegebene Bildschirmauflösung der Grafikkarte auf die gewünschte Aufnahme-Auflösung einzustellen (hier z. B. 1280x720) um ein überflüssiges Hochskalieren der Grafikkarte und damit auch das Herunterskalieren über den Prozessor zu vermeiden.

    Wie man seine Webcam-Bezeichnungen selber festlegen kann um sie dann besser anzusprechen, werde ich dann in der Anleitung ausführlich beschreiben.

    Zukünftig vielleicht:
    Eine dezente Spielanzeige mit Zeit und Torstand.
    Eventuell das Implementieren einer automatischen Bewegungserkennung (Danke für die Idee Pittiplatsch).

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  4. keyhan
    Mitglied
    139 Beiträge

    So, die vorherigen Versionen sind doch etwas witzlos für einen typischen Benutzer, daher hier ein wenig anschaulicher mit grafischer Oberfläche und Konfigurationsdatei:
    http://files.uwraachen.de/Oeffentlich/crs_3.exe

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  5. jensbln
    Mitglied
    1 Beiträge

    @keyhan: gute Arbeit, Danke :-)

    das mit der Aufnahme hatte fast überlesen, nice _trick_ bei drei Instanzen vom VLC hatte ich hier echte zweifel.....

    Der stream des neuen crs_3.exe hat bei mir 30fps, mit :dshow-fps=25 ist der stream bei 25fps anstelle 30fps, ist für DVD/BD besser denke ich

    Schrift / Text einblendung über raw tcp port (Vlc 1.1.7)

    vlc -I oldrc --no-rc-show-pos --rc-host=127.0.0.1:5555 ....... --sub-filter=marq@uwr_marq --marq-marquee "$T Gamplayer1 - PlayerofGame 2 4:1$_Game 33"

    und mit netcat on the fly ändern:

    echo @uwr_marq marq-marquee $T Gamplayer1 - PlayerofGame 2 4:2$_Game 33 | nc localhost 5555 -vv

    (Beenden mit strg-c , hier fehlt noch ein logout .....)
    $T ist ein Timer (Medienstart glaube ich, kann ich leider setzten)

    mit autoit soll das per rawtcp gehen, einen vlc.udf für autoit/vlc hab ich auch mal gesehen (was immer das ist....)

    den filter kannst du auch leer starten --marq-marquee "" und dann später befüllen....
    bei drei Instanzen vom VLC müsste das 3x passieren (oder vlm? http://wiki.videolan.org/VLM)

    Nach etlichen versions-syntax-verwirrungen das hier hat mir geholfen:

    vlc --longhelp
    erzeugt ne nette textdatei, umbenennen denn:
    "\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\vlc.exe" -p marq --advanced --help-verbose
    erzeugt die gleiche Datei mit neuem inhalt......

    netcat hab ich von hier : http://www.netzwelt.de/download/6848-netcat.html

    na und der Quellcode des neuen crs_3.exe (mit GUI) währe spannend, oder einfach alle variablen ins config file packen....

    ? den "Aufnahmestream" rebroadcasten währe gut (--> beamer, internet....)

    jens

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  6. winne
    Mitglied
    467 Beiträge

    @jens
    Kamera ist schon fast eingebaut. Passendes Gehäuse hab ich da. Nächsten Montag mach ich mal 'n paar Aufnahmen beim Training.

    @keyhan
    Sieht alles sehr viel versprechend aus.

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  7. keyhan
    Mitglied
    139 Beiträge

    http://files.uwraachen.de/Oeffentlich/crs_4.exe
    @jensbln:
    Ja, das stimmt. Für's Authoring sind 25 fps besser geeignet. Steht jetzt auch in der Konfigurationsdatei, siehe Link.
    Als Subfilter Marquee und Logo ist eine gute Idee. Hatte ich auch teilweise implementiert, das führte aber zu komischen Auslastungen, muss nochmal näher angeschaut werden.
    Das obige Paket enthält auch den Quellcode. Man kann leider nicht alle Variablen in die Konfigurationsdatei laden, da sonst die Built-In Variablen (wie %A_ScriptDir% oder %A_YYYY%) nicht übersetzt werden.
    Das "Rebroadcasten" ist mit duplicate{...} möglich, steht im Quellcode. Dann ist man aber leider auf die transcode-Auflösung angewiesen (oder vielleicht nicht?). Oder alternativ eine zweite screen-Aufnahme für den Broadcast mit der gewünschten Auflösung.

    @winne:
    Ja eigentlich. Bisher aber nur theoretisch. Erstmal schauen wie es sich in der Praxis schlägt.

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  8. winne
    Mitglied
    467 Beiträge

    Von meiner Seite wird's ne Hardware geben, die das Uhrensignal inkl.Torstand der VDST-Anlage in geeigneter Form zur Verfügung stellt. Auf alle Fälle drahtlos. Dann als Datei oder über einen port ( Jens vermutet das geht mit vlc).
    Zeit und Spielstand sollten unbedingt automatisiert sein (weiß ich aus jahrelanger Erfahrung).
    Mannschaftsnamen halbautomatisch durch die Leute in der Bildregie. (geht sicherlich auch)

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  9. keyhan
    Mitglied
    139 Beiträge

    So, hier mal eine Demoaufnahme vom Ligaspiel Aachen gegen Münster. Leider keine flüssige Aufnahme, da ich nur den Laptop mitnehmen konnte. Der hatte leider nicht genug Power (daher die Aussetzer). Sollte aber für die meisten ausreichen um die Bildqualität beurteilen zu können:
    http://extern.uwraachen.de/Projekte/Livecam/livecam_demo.mp4

    Der Pfad zu den Dateien (etwa crs_4.exe) hat sich wie folgt geändert:
    http://extern.uwraachen.de/Projekte/Livecam/crs_4.exe

    Die Anleitung wird bald folgen.

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  10. elmar
    Mitglied
    53 Beiträge

    ..also bei mir klappt der Link zum Demo-Film nicht..da lädt sich die Seite nur tot :(

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  11. keyhan
    Mitglied
    139 Beiträge

    Vielleicht blockt der Browser den Referrer.
    Versuche es dann mal mit folgendem Link http://137.226.30.143:8001/~uwr/extern/Projekte/Livecam/livecam_demo.mp4

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  12. elmar
    Mitglied
    53 Beiträge

    hm, nee. Ist exakt das gleiche Ergebnis. :( Ich probiere es später von zuhause nochmal..vielleicht klappts dann ja.

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  13. winne
    Mitglied
    467 Beiträge

    Der alte Link hat bei mir auch nicht funktioniert.
    Der neue nur als download, dauert nur ein bisschen.

    @keyhan
    haste was dagegen, dass ich das Video in Vimeo einstelle ?

    dann gibts keine Probleme

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  14. keyhan
    Mitglied
    139 Beiträge

    Gerne kannst du das Video bei Vimeo hochladen.

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten
  15. Spaeth
    Mitglied
    15 Beiträge

    In Stuttgart beschäftigen wir uns derzeit intensiv mit einer Anlage um Spiele zu streamen. Erste Erfahrungen haben wir während der OEJM gesammmelt. Spricht etwas außer dem Preis gegen IP-Kameras? Da könnte das Kabel max. 100m lang sein und die Stromversorgung ginge auch über das gleiche Kabel.

    Das Skript zum Ansprechen und Umschalten mehrere Kameras funktioniert doch mit jeder Kamera deren Stream mit VLC angezeigt werden kann, oder?

    vor 8 Jahre veröffentlicht # Antworten

Antwort »

Sie müssen angemeldet sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Schlagwörter:

RSS feed for this topic

Copyright © 2008 - 2019 Hannes HofmannKontakt, Impressum, Datenschutz, Haftungsausschluss