uwr1.de/forum

UWR Forum » Liga und Turniere

Corona (80 Beiträge)

  1. Thomas v. E.
    Mitglied
    34 Beiträge

    Hallo Torte, mal eine kurze Rückmeldung aus NRW.
    Kontaktsport scheint zwar grundsätzlich erlaubt zu sein aber Kontaktsport und Mannschaftssport ist eben nicht das Gleiche. Mannschaftssport so wie wir das kennen scheint auf absehbare Zeit wohl nicht möglich zu sein.
    Außerdem sind in Köln erst seit gestern die Hallenbäder wieder geöffnet. Wann die Hallenbäder wieder öffnen entscheidet aber jede Stadt für sich und ist nicht überall in NRW gleich.
    Ab wann in Köln die Vereine die Hallenbäder wieder nutzen können ist offen.

    vor 1 Monat veröffentlicht # Antworten
  2. Torte
    Mitglied
    260 Beiträge

    Update aus Österreich:

    "We are still working on the preparations for the Open Central European Cup in September 2020.
    At the moment, we are quite confident that it will be possible to hold this event as planned from
    11. to 13.09.2020 in Salzburg/Rif"

    In Oslo gab es gestern Abend ebenso das erste UWR Training.
    Somit sind bereits, Ungarn, Norwegen, "Schweiz" wieder im Pool.
    Schweiz plant aktuell mit der Durchführung von Turnieren im August (pending)
    Österreich mit Turnieren ab September (pending)

    Erstaunlich wie schnell doch irgendwie Bewegung in die Sache kommt.

    BTW:
    In Baden-Württemberg wird noch kein Handball trainiert, weil man nicht weiß ob der Ball gepasst werden darf (zwecks Infektionsgefahr). Es dürfen sich in den Hallen aber schon Gruppen zum trainieren treffen - vorwiegend Lauf und Atheltikübungen. Man plant aber mit dem Saison- Beginn der Amateurligen im September.

    vor 1 Monat veröffentlicht # Antworten
  3. Geram
    Mitglied
    1 Beiträge

    Moin,

    alles irgendwie komisch. In Bonn finden wohl Basketball Trainings statt (In der Halle 5v5).
    Auflagen:
    -beim Eintreten in die Halle Maske an
    -vor dem Spielen Hände und Ball desinfizieren

    vor 1 Monat veröffentlicht # Antworten
  4. winne
    Mitglied
    488 Beiträge

    Update aus Östereich:

    Dear underwater rugby friends

    We are very sorry to inform you, that the styrian panther 2020 has to be cancelled.
    No public events are allowed in our home pool in Graz, and therefore no tournaments.

    We hope to see you again in Graz in 2021.
    The date for the styrian panther will most likely be the 03.07.2021

    Stay safe, stay healthy

    Best regards
    The STC Graz underwater rugby team

    vor 1 Monat veröffentlicht # Antworten
  5. keyhan
    Mitglied
    162 Beiträge

    Politisch gesehen ist das, was wir hier erleben, nichts anderes als Alibi-Aktionismus. Ich fürchte, es geht nicht so sehr um ein Leitmotiv, sondern vielmehr darum, dass im Nachhinein behauptet werden kann, man sei nicht schuld, weil alles Notwendige getan wurde, egal wie nützlich es ist oder wie mehr oder weniger willkürlich diese Grenze gezogen wird.

    vor 1 Monat veröffentlicht # Antworten
  6. Torte
    Mitglied
    260 Beiträge

    Mein Chef in Polen darf wieder Ringen - mit Vollkontakt.
    Allerdings müssen es immer die gleichen Paare sein
    Er hat also quasi einen festen Gegner - innerhalb der selben Trainingsgruppe
    Die Mannschaft wurde in drei Gruppen aufgeteilt mit immer gleichen Slots
    Keiner darf in anderen Slots trainieren.

    Zwischen den Slots wird die Matte desinfiziert
    Vllt auch etwas was man in ein Vorschlagpapier aufnehmen kann.

    In Heilbronn darf ab Montag wieder als Mannschaft geschwommen werden (zur Trainingszeit)
    Kontaktsport oder mit Ball ist noch nicht erlaubt.

    vor 1 Monat veröffentlicht # Antworten
  7. keyhan
    Mitglied
    162 Beiträge

    Wer hätte gedacht, dass es selbst innerhalb des Landes so viele verschiedene Messlatten geben kann, die je nach Ermessen des jeweiligen Verbandes mehr oder weniger streng bzw. locker ausgelegt werden. Da haben wir wohl die falsche Sportart ausgewählt.

    Können wir nicht in dieselbe Kerbe schlagen und drohen, dass unsere Sponsoren abspringen und vorschlagen, dass die Spieler bereit sind, auch unter Wasser Atemschutzmasken zu tragen? Oder, dass wir vor und nach dem Training kollektiv die Luft über dem Trainings-/Spielbereich umwälzen, mit ganz vielen Staubsaugern. Wegen Infektionsgefahr bringt natürlich jeder seinen eigenen Staubsauger mit. Ziemlich raffiniert, ich weiß. Soll uns ja keiner später mangelnde Kompromissbereitschaft oder ähnliches vorwerfen. Und solange es nicht schadet, wird es sicher helfen.

    vor 1 Monat veröffentlicht # Antworten
  8. Torte
    Mitglied
    260 Beiträge

    4. Sport
    NRW
    Die Ausübung von nicht-kontaktfreien Sportarten ist ab Montag auch in geschlossenen Räumen für Gruppen bis zu zehn Personen, Verwandte in gerader Linie oder Angehörige von zwei Haushalten wieder möglich. Im Freien kann Kontaktsport in Gruppen bis zu 30 Personen stattfinden. In beiden Fällen muss eine Rückverfolgbarkeit der Teilnehmer durch Datenerfassung sichergestellt werden.
    Auch Wettbewerbe im Breiten- und Freizeitsport sind unter Einhaltung eines Hygiene- und Infektionsschutzkonzepts auch in geschlossenen Räumen und Hallen wieder zulässig.

    Tut sich noch nichts bei euch ?

    BTW
    Barcelona hat eine Umfrage gestartet und plant aktuell die Durchführung eines Turniers am 1.August.

    Noch kein Team in Deutschland im Kleingruppen Training ?

    vor 1 Monat veröffentlicht # Antworten
  9. scotti
    Mitglied
    313 Beiträge

    Der TSV Malsch ist mit einigen Aktiven seit 2 Wochen im Freibad, allerdings sind 18 Grad Wasser bei 15 Grad Luft nichts für Weicheier. Aber es wird von Woche zu Woche wärmer, es werden von Woche zu Woche mehr Trainingsteilnehmer. Alle Hallenbäder sind allerdings bis mindestens Mitte September geschlossen.

    Gibt es die Sparte UW-Rugby eigentlich noch? Hat die Spartensitzung 2020 schon stattgefunden? Hat die Chef-Schiedsrichter-Sitzung schon stattgefunden? Werden die Regeländerungsvorschläge von Manuel diskutiert und kommentiert? Ist die Saison 2019/20 zu Ende? Gibt es eine neue Saison? Werden die Schieri-Lizenzen mit oder ohne Fortbildung verlängert? Muss das Regelwerk an die aktuelle Situation angepasst werden? usw.

    Fragen über Fragen, - sollten wir nicht so allmählich wieder in die allgemeine Diskussion einsteigen? … schon mit der notwendigen Vorsicht planen, - aber auch mit Optimismus?

    vor 3 Wochen veröffentlicht # Antworten
  10. scotti
    Mitglied
    313 Beiträge

    Der TSV Malsch ist mit einigen Aktiven seit 2 Wochen im Freibad, allerdings sind 18 Grad Wasser bei 15 Grad Luft nichts für Weicheier. Aber es wird von Woche zu Woche wärmer, es werden von Woche zu Woche mehr Trainingsteilnehmer. Alle Hallenbäder sind allerdings bis mindestens Mitte September geschlossen.

    Gibt es die Sparte UW-Rugby eigentlich noch? Hat die Spartensitzung 2020 schon stattgefunden? Hat die Chef-Schiedsrichter-Sitzung schon stattgefunden? Werden die Regeländerungsvorschläge von Manuel diskutiert und kommentiert? Ist die Saison 2019/20 zu Ende? Gibt es eine neue Saison? Werden die Schieri-Lizenzen mit oder ohne Fortbildung verlängert? Muss das Regelwerk an die aktuelle Situation angepasst werden? usw.

    Fragen über Fragen, - sollten wir nicht so allmählich wieder in die allgemeine Diskussion einsteigen? … schon mit der notwendigen Vorsicht planen, - aber auch mit Optimismus?

    vor 3 Wochen veröffentlicht # Antworten
  11. winne
    Mitglied
    488 Beiträge

    Hast Du denn bei der Sparte und bei den Schiris nachgefragt ?

    vor 3 Wochen veröffentlicht # Antworten
  12. keyhan
    Mitglied
    162 Beiträge

    Fragen über Fragen, - sollten wir nicht so allmählich wieder in die allgemeine Diskussion einsteigen? … schon mit der notwendigen Vorsicht planen, - aber auch mit Optimismus?

    Ich würde das begrüßen, denn ich kann mir vorstellen, dass viele einer allgemeinen Diskussion offen gegenüberstehen. Dennoch fürchte ich, dass die "notwendige Vorsicht" derzeit sehr unterschiedlich aufgefasst und ausgelegt wird, je nachdem, wen und wo und wann man danach fragt.

    vor 3 Wochen veröffentlicht # Antworten
  13. scotti
    Mitglied
    313 Beiträge

    Aktuelle Info aus dem Sport- und Kultur-Ministerium in Baden-Württemberg:

    Fußball und Co. ab Juli wieder ohne Abstandsregeln möglich

    Ab 1. Juli darf in Baden-Württemberg Fußball, Handball, Basketball oder Volleyball wieder ohne die bisherigen Abstandsregeln gespielt werden. Dann ist grundsätzlich der Trainings- und Wettkampfbetrieb in Mannschafts- und Kontaktsportarten wie Ringen oder Judo wieder möglich, wie das Kultus- und Sportministerium am Donnerstag mitteilte.

    "Dies ist ein weitreichender Schritt, der gerade unseren Mannschafts- und Kampfsportarten in Baden-Württemberg eine tolle Perspektive bietet", sagte Sportministerin Susanne Eisenmann (CDU) der Deutschen Presse-Agentur.

    Der Corona-Verordnung Sport zufolge, die mit dem neuen Monat in Kraft tritt, "darf von der Abstandsregel abgewichen werden, sofern das die für die Sportart üblichen Sport-, Spiel- und Übungssituationen erfordern". Die Trainingsgruppen sollen möglichst nicht durchgemischt werden und maximal 20 Personen umfassen.

    Neben Hygiene- und Dokumentationspflichten gelten weiterhin auch die Zutritts- und Teilnahmeverbote aus der generellen Corona-Verordnung. Außerhalb des Spielbetriebs gelten die Abstandsgebote. Körperkontakt, insbesondere Umarmungen und Händeschütteln, sollen vermieden werden.

    Auch Wettkämpfe dürfen in Sportarten mit Körperkontakt wieder ausgetragen werden - mit maximal 100 Sportlerinnen und Sportlern pro Wettbewerb. Ab dem 1. August (und bis einschließlich 31. Oktober) werden dann insgesamt maximal 500 Sportlerinnen und Sportler sowie Zuschauerinnen und Zuschauer zu einem Wettbewerb zugelassen.

    "Sport und Bewegung sind essenziell für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Ich bin deshalb gerade auch für die vielen Breitensportlerinnen und -sportler froh, dass wir diesen Schritt ermöglichen und sie ihr Hobby wieder ausüben können", sagte Eisenmann.

    Infos zu den Corona-Verordnungen des Sport- und Kultusministeriums
    Mehr zum Thema

    Was sagt der VDST bezüglich UW-Rugby dazu?

    vor 2 Wochen veröffentlicht # Antworten
  14. Hannes
    Hausmeister
    388 Beiträge

    Na das klingt doch sehr positiv. Damit wäre ja in BW ab August sogar eine DM möglich.

    Bleibt zu hoffen, dass andere Bundesländer da bald nachziehen.

    vor 2 Wochen veröffentlicht # Antworten
  15. Provaider
    Mitglied
    89 Beiträge

    Vor einer DM müsste man erstmals die Liga beenden.
    Wie ist da die offizielle Aussage von den SBL und FBL?
    Dazu kommt die Problematik mit dem Bad. Die meisten Hallenbäder sind im Sommer zu.
    Im August sind Ferien in BW und Bayern. Die Mannschaften würden bestimmt gerne noch etwas Trainieren bevor sie eine DM bestreiten.
    Welche Gemeinde würde aktuell ein Hallenbad vermieten?
    Welche Freibäder kämen als alternative zu einem Hallenbad in betrachte? Ausreichend Platz für die Teams, ein Becken was eine Wechselgasse erlaubt.

    vor 2 Wochen veröffentlicht # Antworten

Antwort »

Sie müssen angemeldet sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

UWR Ausrüstung

Noch keine Schlagwörter.

RSS feed for this topic

Copyright © 2008 - 2020 Hannes HofmannKontakt, Impressum, Datenschutz, Haftungsausschluss