Avatar photo
Hannes

Showdown: Am Wochenende ist Saisonfinale in allen 1. Bundesligen (1 Update)

von Hannes

Am kommenden Wochenende schließen alle drei 1. UW Rugby Bundesligen die Saison ab. Drei Startplätze für die Deutsche Meisterschaft sind noch zu vergeben, und es sieht aus als könnte es noch richtig spannend werden.

Berlin hat sich in der Unterwasser Rugby Bundesliga Nord bereits qualifiziert. Den zweiten Platz können sich am Sonntag theoretisch noch 3 Mannschaften holen: Hannover, Paderborn und Göttingen. Zwischen allen Dreien liegen nur 4 Punkte, und die kommenden Spiele sind schwer einzuschätzen. Mein Tipp: Alles ist möglich.
Am Tabellenende hingegen stehen Hamburg und Dresden für mich fest, vermutlich auch in dieser Reihenfolge.

Auch in der UWR Bundesliga West ist nur eine Mannschaft qualifiziert, der FS Dusiburg. Um die anderen zwei Plätze kämpfen am Samstag in Bottrop noch vier Mannschaften (Mülheim I, Bottrop I, Krefeld und Köln I). Der Tabellenzweite Mülheim hat zwar spielfrei, aber 6 Punkte Vorsprung auf den Tabellenvierten Krefeld könnten reichen. Die besten Karten hat vermutlich Bottrop. Ein Punkt aus den drei Spielen reicht, um an Mülheim vorbeizuziehen und Köln hinter sich zu lassen. Die Domstädter müssten alle drei Spiele gewinnen, und auf günstige Ergebnisse der anderen Spiele hoffen, um auf den dritten Platz zu rutschen.
Münster hat die Saison bereits beendet und steigt direkt ab, Derne hat noch zwei Spiele, kann die Relegation aber nicht mehr vermeiden.

Die Teilnehmer aus der Unterwasserrugby Bundesliga Süd stehen seit dem letzten Spieltag bereits fest: Bamberg, Malsch und Stuttgart. Lediglich die Platzierung der Letzteren ist noch unbestimmt. Am Tabellenende kann es dagegen am Sonntag nochmal spannend werden: München sollten die 5 Punkte Vorsprung reichen, aber im allerletzten Spiel treffen Freiburg und Pößneck aufeinander um festzustellen, wer direkt absteigt und wer in die Relegation darf.

Als ob das nicht schon genug wäre sind auch noch die letzten Spieltage der 2. UWR Bundesligen im Süden und im Westen. Auch dort geht es ziemlich knapp zu.

Update am 16.04.: Hannover hat für den letzten Spieltag abgesagt. Danke Badnerin und Nils für die Info.

Hannes

6 Kommentare zu Showdown: Am Wochenende ist Saisonfinale in allen 1. Bundesligen (1 Update)

  1. hh-thorsten schreibt:

    Hallo Rugbys,
    da bin ich sehr gespannt.
    Gegen Hamburg oder Dresden wird (fast sicher) Lübeck (ev. auf dem Rostocker Greif) die Relegation spielen.
    Eine für mich noch sehr schwer vorstellbare Situation.
    Für Dresden gibt es ja immer noch die Möglichkeit, für einen Verbleib in der 2.Liga.
    Für Hamburg ist es, egal bei welcher Platzierung, sehr bitter und neu.

    Es gab noch nie einen Abstieg bzw. einen drohenden Abstieg für Hamburg.

    Allen Mannschaften gute Spiele.
    Schöne Grüsse auch in den Süden
    Thorsten

  2. Badnerin schreibt:

    wenn ich das jetzt richtig mitbekommen hab, dann hat Hannover für den Spieltag abgesagt! Kann mal jemand aus dem Norden das bestätigen?
    Grüße in den Norden,
    Dani

  3. nils schreibt:

    Bei uns ist heute die Absage vom TC Hannover per mail gekommen.
    Damit reduziert sich die Anzahl der Spiele um 3. Die Absage hat im Bezug auf den Klassenerhalt keine Auswirkung, da sowohl Hamburg als auch Dresden schon beide Spiele gegen Hannover absolviert hat. Im Kampf um die Quali für die deutschen Meisterschaften Bekommen ja beide Konkurrenten die Punkte, von daher bringt die Absage eigentlich nichts durcheinander.

    Aus Dresden
    Nils

  4. scotti schreibt:

    Naja, in einer ersten Bundesliga sollten die Teams antreten, egal wie. Es handelt sich ja immerhin um eine 1. Bundesliga.

    Die Diskussion ob die Absage Relevanz für Meisterschaft oder den Abstieg hat, ist formal korrekt, mehr aber nicht.

    Man stelle sich vor, Hannover 96 sagt den nächsten Spieltag in der Fussballbundesliga ab.

    Was sind denn die Gründe/Ursachen? Personalnot, Krankheit oder Verletzte?

  5. Badnerin schreibt:

    soweit ich informiert bin hätte Hannover nur noch 5 einsatzfähige Spieler- wäre also auch mit gutem Willen nicht spielfähig.

  6. Avatar photo pucicu schreibt:

    Die Spannung in der 1. Liga erreicht ihren Höhepunkt: das Spiel Dresden gegen Göttingen endet 1:1, und momentan steht es nach der ersten Halbzeit im Spiel Dresden gegen Hamburg 4:0 für Dresden!